Versicherung

Bei der Versicherung der Wohnmobile wird wie in Deutschland zwischen Haftpflicht- und Kaskoversicherung unterschieden. Hier geben wir Ihnen einen Überblick über die wichtigsten Bestandteile der Absicherungen. Im Detail entnehmen Sie jedoch Ihrem Mietvertrag die genauen Bedingungen.

Kasko – Versicherung

  • Wird in den Mietverträgen meistens als CDW oder CDR bezeichnet
  • Minimiert das Risiko für den Mieter, besonders bei Schäden durch Diebstahl und Vandalismus
  • Tritt nicht für den Schaden Dritter ein, sondern nur für das gemietete Fahrzeug
  • Der Fahrer ist verpflichtet das versicherte Fahrzeug unbeschädigt zurückzubringen. Ist dennoch ein Schaden entstanden, kommt der Fahrer verpflichtend dafür auf, da nicht alle Schäden am Wohnmobil durch diese Versicherung gedeckt sind. Nach Klärung des Sachverhalts wird im Schadenfall grundsätzlich geprüft, ob der Schaden durch vertragswidrigen Gebrauch entstanden ist, da dieser nicht durch die Versicherung abgedeckt ist. Welche dies genau sind, entnehmen Sie bitte den Vermieter-Bedingungen.
  • Meistens beinhaltet die Versicherungen eine Selbstbeteiligung, die unabhängig von der Schuldfrage ist.
  • Um die Selbstbeteiligung zu reduzieren, können weitere Zusatzversicherungen (VIP, ELVIP) abgeschlossen werden

Haftpflichtversicherung

  • Diese Versicherung deckt die Schäden Dritter und Schäden an deren Eigentum
  • In den USA können, anders als in Deutschland, die Schäden Dritter nicht nur gegenüber der Vermietfirma geltend gemacht werden, sondern auch gegenüber dem Mieter als Privatperson selbst. Für US-Bürger tritt in diesem Fall die private Haftpflichtversicherung in Kraft. Da wir diese Handhabung in Deutschland jedoch nicht kennen und keine deutsche Haftpflichtversicherung für einen solchen Schaden aufkommen wird, sollten sich deutsche Staatsbürger vorher erkundigen. Grundsätzlich ist es ratsam bei Fahrzeugübernahme eine zusätzliche SLI-Versicherung abzuschließen.
  • Zusätzlich wird eine Unfallversicherung für den Urlaub sinnvoll – denn mit „Dritte“ sind nicht die Mitreisenden gemeint! Nur der Auslands-Unfallschutz tritt in diesem Falle bei Invalidität und Verletzungen ein.
Feuer und Eis Touristik GmbH
Feuer und Eis Touristik GmbH, Südliche Hauptstrasse 33, 83700 Rottach-Egern
Copyright 2018 © Feuer und Eis Touristik GmbH | Impressum | AGB´s | Datenschutz