Feuer und Eis Touristik

Texas – Lone Star Roundup

Dauer: 13 Tage // Gesamtstrecke: ca. 2378 km // ab: Dallas bis: Dallas
Kurzbeschreibung

Diese Tour führt Sie durch die beliebtesten Gegenden des sogenannten „Lone Star State“ Texas. Während dieses unvergesslichen Western-Abenteuers starten Sie Ihre Tour mit einem Aufenthalt von zwei Tagen in dem Fort Worth Stockyards National Historic District, reisen durch die musikalische Stadt Austin, das historisch geladene San Antonio, die felsige Natur des Big Bend Nationalpark und durch den Palo Duro Canyon. In der Wildcatter Ranch in Graham wartet ein echtes Cowboy Erlebnis zum Mitmachen auf Sie. Machen Sie sich bereit für einen großen „Roundup“!

Übersicht Reiseverlauf:

Tag 1: Ankunft in Dallas/Fort Worth Tag 8: Big Bend National Park
Tag 2: Fort Worth Tag 9: Big Bend National Park – Midland (341 km)
Tag 3: Fort Worth – Austin (304 km) Tag 10: Midland – Amarillo (382 km)
Tag 4: Austin – San Antonio (147 km) Tag 11: Amarillo – Graham (442 km)
Tag 5: San Antonio Tag 12: Wildcatter Ranch &, Resort
Tag 6: San Antonio – Del Rio (242 km) 13. Tag Graham – Dallas/Fort Worth International Airport (168 km)
Tag 7: Del Rio – Big Bend National Park (352 km)
Reiseverlauf

Tag 1: Ankunft in Dallas/Fort Worth, TX

Sie kommen am Flughafen Dallas/Fort Worth International Airport (DFW) an und begeben sich in Ihr Hotel. Willkommen in Texas! Je nach Ihrer Ankunftszeit können Sie beispielsweise in einem der zahlreichen Lokale in den Stockyards zum Abendessen gehen und jede Menge Spaß auf texanische Art und Weise haben. Probieren Sie das international bekannte Cattlemen’s Steak House und essen dort ein großes, saftiges Steak, ganz nach Ihren Wünschen und auf einem Holzkohlegrill zubereitet.

(STD+SUP) Stockyard Hotel* oder ähnlich (2 Nächte)

Tag 2: Fort Worth, TX

Ihre Tour in Texas beginnt in Fort Worth, die sogenannte "City of Cowboys and Culture" (Stadt der Cowboys und Kultur). Feiern Sie den amerikanischen Westen auf Ihrem Besuch in dem 50 Hektar großen Fort Worth Stockyards National Historic District. Die sogenannten Stockyards bieten jede Menge Sehenswürdigkeiten aus dem alten Westen, großartige texanische Geschäfte und leckere Gerichte. Sehen Sie den einzigartigen Viehtrieb von Langhornrindern zweimal täglich und treffen die Drovers der Fort Worth Herde. Kaufen Sie authentische Cowboy Accessoires und tanzen durch die Nacht in Billy Bob’s Texas, der größte sogenannte Honky Tonk der Welt. Besuchen Sie auch den White Elephant Saloon. Rodeo Turniere finden immer Freitag- und Samstagnacht im Cowtown Coliseum statt. Verpassen Sie nicht den Sundance Square im Stadtzentrum und den berühmten Cultural District zu besuchen.

Stockyards Experience
Lernen Sie die einzigartige Gegend kennen während einer sich selbst führenden GPS Video Tour (verfügbar auf englisch, spanisch, französisch, deutsch und japanisch). Ebenfalls inklusive ist ein 12 Minuten langer Film mit dem Titel "Spirit of the West" sowie der Eintritt zur Texas Cowboy Hall of Fame und Sterquell Wagon Collection. Ebenfalls inklusive ist der Eintritt zu Billy Bob’s Texas für einen Tag sowie eine Fort Worth Anstecknadel als Souvenir.

Tag 3: Fort Worth – Austin, TX (ca. 304 km)

Ihr nächster Halt ist Austin, die Hauptstadt des "Lone Star State" und die "Welthauptstadt der Livemusik". In Austin finden Sie fast 200 Livemusik Veranstaltungsorte, die Besucher zu einem spannenden Spektakel einladen. Viele der Veranstaltungen liegen vorteilhaft und gut zugänglich im Stadtzentrum, in der Nähe von Attraktionen und Restaurants. Machen Sie eine Tour durch die Hauptstadt von Texas, besuchen das Bob Bullock Texas State History Museum oder zahlreiche Boutiquen entlang der South Congress Avenue. Alle die gerne im Freien unterwegs sind werden sich über die Barton Springs freuen. Diese Quellen versorgen ein natürliches Schwimmbecken mit Wasser. Die Stadt bietet zudem ein ganzes Netz an Grünstreifen, Parks und natürlichen Rückzugsorten.

(STD) Red Roof Inn Austin oder ähnlich (1 Nacht)
(SUP) Omni Austin Hotel at Southpark oder ähnlich (1 Nacht)

Austin City Tour
Machen Sie eine 90 Minuten lange geführte Städtetour, lernen Sie die Gegend auf eigene Faust kennen und machen sich mit den über 30 historischen Hauptattraktionen und kulturellen Sehenswürdigkeiten vertraut. Neben Sightseeing können Sie auf dieser Tour einen Einblick in Austin’s Geschichte und Geologie gewinnen. Die Tour ist unterhaltsam und lehrreich zugleich, aber vor allem der beste Weg ganz Austin zu erkunden und zu entdecken.

Tag 4: Austin – San Antonio, TX (ca. 147 km)

Lassen Sie Austin hinter sich und reisen in südwestlicher Richtung in die verzauberte Stadt San Antonio. Besuchen Sie den sogenannten River Walk der Stadt. Millionen von Menschen besuchen den River Walk jedes Jahr und genießen diese außergewöhnliche Sehenswürdigkeit, die sich entlang des Flusses San Antonio River im Zentrum von San Antonio windet und sich nur ein Stockwerk unterhalb der belebten Straßen befindet. Restaurants, Galerien und Geschäfte finden Sie entlang des River Walk. Am nördlichen und südlichen Ufer des Flusses finden Sie weniger kommerzielle Ecken. Die üppige Landschaft, idyllischen Pfade, sanften Wasserfälle, ruhigen Pools, Künste im Freien und ruhigen Wasserterrassen verbreiten europäischen Charme. Die beste Art diese Gegend zu erkunden ist während einer geführten Flussfahrt oder einer Kreuzfahrt. Am Abend können Sie den Panoramaausblick auf San Antonia von dem fast 230 hohen Tower of the Americas bewundern. Der Turm wurde im Rahmen der Weltausstellung im Jahr 1968 erbaut. Ein gläserner Aufzug bringt Sie auf die "Flags Over Texas" Aussichtsplattform mit einem atemberaubenden Ausblick.

(STD) Red Roof Inn San Antonio Downtown oder ähnlich (2 Nächte)
(SUP) Hyatt Place San Antonio Riverwalk oder ähnlich (2 Nächte)

San Antonio River Cruise
Schließen Sie sich dieser unterhaltsamen Tour an und entdecken auf einer geführten Kreuzfahrt die Geschichte des Flusses San Antonio River sowie hilfreiche Informationen für Ihren weiteren Aufenthalt am River Walk. Die Kreuzfahrten dauern circa 35 bis 40 Minuten und legen rund vier Kilometer entlang des wunderschönen San Antonio River Walk zurück.

Tag 5: San Antonio, TX

Der heutige Tag gehört ganz Ihnen und Sie können in Ruhe diese sagenhafte Stadt erkunden. Entdecken Sie das Herz des Stadtzentrums von San Antonio und finden dabei Alamo. Einst war Alamo eine spanische Missionskirche und es kämpften damals 189 texanische Verteidiger gegen 4000 mexikanische Truppen für die Unabhängigkeit von Texas. Erkunden Sie den Wanderpfad Mission Trail und entdecken dabei vier weitere Missionskirchen inmitten der Graslandschaft entlang des Flusses Antonio River. Alle vier Kirchen sind heute noch katholische Anlaufstellen. Sobald Ihr Appetit angeregt ist, besuchen Sie den Markplatz und den hier zu findenden größten Markt nördlich des Rio Grande. Entdecken Sie die tollen Cafés und bunten Essenstände. Genießen Sie in authentische Tex-Mex Küche mit einer Auswahl an Enchiladas Rancheras de Queso und Gorditas de Picadillo o Pollo. Lehnen Sie sich zurück und genießen die alte Welt, während Sie sich Backwaren von den Panaderías aussuchen und nebenbei einen Kaffee trinken.

Tag 6: San Antonio – Del Rio, TX (ca. 242 km)

Reisen Sie weiter in Richtung Westen nach Del Rio. Erleben Sie die klassische westliche Texasstadt, wie Sie es sich vorgestellt haben. In der Nähe des Sees Lake Amistad werden zahlreiche Aktivitäten im Freien angeboten. Unter anderem können Sie hier schnorcheln, schwimmen, Wasserski fahren und fischen gehen. Vögel beobachten zählt auch zu einer sehr beliebten Attraktion in dieser Gegend. Vor allem in der Winterzeit ist das Vögel beobachten besonders beliebt, da die Vögel auf Ihrer Reise in den Süden hier vorbei ziehen. In dem ältesten Weingut des Bundesstaates, Val Verde, können Sie eine kostenlose Tour und eine Weinprobe machen. Verbringen Sie einige Zeit damit sich die kunstvollen Steinformationen im Seminole Canyon State Park anzusehen. Besuchen Sie die Historic Site oder erkunden eines der zahlreichen Museen der Stadt.

(STD+SUP) Best Western Inn of Del Rio* oder ähnlich (1 Nacht)

Tag 7: Del Rio – Big Bend National Park, TX (ca. 352 km)

Verlassen Sie heute Del Rio und machen sich auf den Weg durch die sogenannte "The Big Bend" Region, um später im Big Bend Nationalpark anzukommen. Die Big Bend Gegend wurde nach dem großen und kurvigen Fluss Rio Grande im Südwesten von Texas benannt. Die natürliche Landschaft hier ist wunderschön und Sie können die Berge von Texas und die Weiten der Wüste Chihuahuan Desert entdecken. Die regionalen Städte Alpine, Fort Davis und Marfa bieten Ihnen historische und natürliche Sehenswürdigkeiten zum erkunden. Entdecken Sie zum Beispiel das Marfa Mystery Lights and Viewing Center, die Chinati Foundation, Fort Davis National Historic Site, Mc Donald Observatory, das Besucherzentrum Chihuahuan Desert Visitor Venter und vieles mehr. Für Outdoor-Freunde bietet die Big Bend Region ein riesiges öffentliches Gelände inklusive den Big Bend Nationalpark, Big Bend Ranch State Park und Fort Davis State Park. Hier können Sie wandern, campen, Flussfahrten machen, reiten, Fahrrad fahren, mit dem Jeep eine Tour machen und eine Vielzahl an Sehenswürdigkeiten entdecken. Die kleinen Gemeinden dieser Region, die historischen Dörfer sowie die verlassenen Städte bieten eine große Auswahl an faszinierenden Geschichten zum entdecken. Fahren Sie von Marfa nach Terlingua über Presidio. Von Presidio nach Terlingua fahren Sie auf dem malerisch schönen Camino del Rio oder auf der ebenso schönen Straße River Road.

(STD+SUP) Lajita Resort & Spa* oder ähnlich (2 Nächte)

Tag 8: Big Bend National Park, TX

Besuchen Sie heute morgen den Big Bend Nationalpark. Ab und zu auch als "drei-in-eins-Park" bezeichnet, bietet Ihnen Big Bend Berg-, Wüsten- und Flusslandschaften. Eine einstündige Autofahrt kann Sie von den Ausläufern des Rio Grande in die fast zwei Kilometer hohen Berge bringen. Hier können Sie einige der letzten wilden Ecken der Vereinigten Staaten erkunden und unvergleichliche Sehenswürdigkeiten entdecken. Es gibt fast genauso viele unterschiedliche Wege im Big Bend zu erkunden, wie es jährlich Besucher in dem Park gibt. Die zahlreichen Erholungsmöglichkeiten bieten etwas für fast jeden. Während manche Besucher Big Bend lieber von den befestigten Wegen aus erkunden, gibt es Andere, die mit dementsprechenden Fahrzeugen das Abenteuer auf unbefestigten Schotterstraßen der Region suchen. Jeder Parkwächter wird Ihnen erzählen, dass weder die Berge noch die Wüste sich Ihnen offenbart, solange Sie diese mit einem Fahrzeug erkunden. Um Big Bend am besten zu entdecken, sollten Sie sich zu Fuß, auch wenn nur für eine kurze Dauer, in dieser Gegend fortbewegen, um ein Teil der Landschaft zu werden. Lauschen Sie der Stille der Wüste, riechen die Büsche und Sträucher und bestaunen die Bergkette in der Ferne. Dann werden Sie erkennen wie besonders dieser Ort wirklich ist.

Tag 9: Big Bend National Park – Fort Stockton – Midland, TX (ca. 341 km)

Lassen Sie die Big Bend Gegend heute hinter sich und fahren nach Midland. Machen Sie einen Halt in Fort Stockton auf Ihrem Weg. Besuchen Sie Historic Fort Stockton im Osten der Stadt gelegen, welches den gleichen Namen wie die Stadt trägt und aus originalen und nachge­bauten Militäranlagen besteht. Heute gehören zu der Sehenswürdigkeit Officers’ Row, das Guardhouse, Enlisten Men’s Barracks, und Parade Grounds. Westlich der Parade Grounds finden Sie ebenfalls ein Besucherzentrum. Gönnen Sie sich eine lokale Spezialität in einem der zahlreichen Restaurants in dieser Gegend und setzen Ihre Reise nach Midland fort. Die Stadt bietet jede Menge Geschichte die gut dokumentiert wurde im Permian Basin Petroleum Museum. Unterschiedliche Ausstellungen zeigen auf, wie das Öl die Kultur dieser Region von früher bis heute geprägt hat. Verpassen Sie nicht Jim Hall’s legendäres Autorennen in der Chaparral Gallery oder das American Airpower Heritage Museum. Hier finden Sie die weltgrößte Sammlung an Flugzeugnasenkunst von Flugzeugen aus dem 2. Weltkrieg. Oder besuchen Sie das Kinderzimmer von George W. Busch. Ebenfalls können Sie das Museum of the Southwest besuchen und Ausstellungen über Kunst und Archäologie bestaunen. Wandern Sie dann durch die gepflegten Gärten dieser Villa zu der Bücherei Haley Library für eine Lektion in texanischer Geschichte.

(STD+SUP) La Quinta Inn * oder ähnlich (1 Nacht)

Tag 10: Midland – Amarillo, TX (ca. 382 km)

Heute morgen verlassen Sie Midland. Ihr nächster Halt ist Amarillo, das Tor zum Palo Duro Canyon, Amerika’s zweitgrößter Canyon. Erkunden Sie den atemberaubenden Fluss des Canyon, der Steinspitzen in die Landschaft gefressen hat. Fahren Sie mit einem Jeep und machen eine Exkursion dieser Gegend. Die Exkursion wird von der Elkins Ranch aus angeboten. Das Panhandle Plains Historical Museum liegt in der Nähe des Canyon und bietet einen spannenden Einblick in die chronologische Geschichte und die Künste der Region sowie des amerikanischen Westens, mit sagenhaften Kollektionen. Zurück in Amarillo können Sie die wahre Western-Herkunft auf der Amarillo Livestock Auction (nur Dienstags) in der American Quarter Horse Hall of Fame und Museum sowie im Kwahadi -Kiva Indian Museum erleben und erkunden. Amarillo bietet eine Strecke auf der legendären Route 66 an sowie einzigartige Attraktionen wie das Big Texan Steakhouse und die Cadillac Ranch. Hier finden Sie zehn klassische Cadillacs mit der Motorhaube voran in der Erde vergraben.

(STD) Quality Inn Amarillo oder ähnlich (1 Nacht)
(SUP) Amarillo Inn & Suites oder ähnlich (1 Nacht)

Tag 11: Amarillo – Graham, TX (ca. 442 km)

Lassen Sie die natürliche Schönheit von Amarillo hinter sich und reisen in die wunderschöne Gegend North Texas Hill Country. Sie verbringen zwei Nächte in der Wildcatter Ranch für ein echtes Cowboy Erlebnis. Wildcatter Ranch liegt auf über 600 Hektar auf schönstem texanischem Land. Genießen Sie den Komfort von zu Hause mit einem speziellen rustikalen Charme von Texas. Es erwartet Sie ein Urlaub mit Freizeitaktivitäten wie reiten, Tontauben schießen, Kanu fahren oder einfach nur dem Genießen des Sonnenuntergang auf der Terrasse Ihres Gästezimmers. Was auch immer Sie tun möchten, eine Sache steht fest - die Wildcatter Ranch bietet Ihnen ein authentisches Texas Erlebnis.

(STD-SUP) Wildcatter Ranch & Resort* oder ähnlich (2 Nächte)

Tag 12: Wildcatter Ranch & Resort

Morgens können Sie auf der Wildcatter Ranch Pferdevorführungen bestaunen, mit dem Heuwagen fahren, mit Hufeisen werfen oder lernen wie man das Lasso wirft. Ebenfalls können Sie aber auch reiten gehen. Während eines herzhaften Mittagessens auf der Wildcatter Ranch wird Ihnen eine sagenhafte Kochshow vorgeführt und dabei ein tolles essen serviert. Am Nachmittag besuchen Sie das so genannte "größte Stadtzentrum Amerikas" in Graham, wo Sie perfekt einkaufen und spazieren gehen können. Oder besuchen Sie das nahegelegene Fort Belknap. Kehren Sie auf die Ranch zurück für ein leckeres Abendessen, gefolgt von Marschmallow rösten über dem Lagerfeuer und purer Entspannung.

Tag 13: Graham – Dallas/Fort Worth International Airport (ca. 168 km)

In aller Ruhe machen Sie sich heute auf zum Flughafen Dallas/Fort Worth International Airport (DFW).

Termine, Preise und Leistungen
Buchungscode: TEXAS-LONE-STAR
Saison KategorieDoppelzimmer ab3er Belegeung ab4er Belegeung ab
01.04.2017 - 31.03.2018Standard1255€779€589€
01.04.2017 - 31.03.2018Superior1329€905€695€

alle Preise pro Person in EURO

Eingeschlossene Leistungen

  • 12 Übernachtungen inkl. Steuern in der gebuchten Hotelkategorie
  • Discovery GuideSM ( Tourenbuch mit Tipps entlang der Route)v
  • Anfahrts- bzw. Streckenbeschreibung, Reisetipps, Karten und Broschüren.
  • Agentur vor Ort während Ihrer ganzen Reise
  • Reiseführer „USA der Westen“
1329 589

Nicht eingeschlossene Leistungen

  • ×Flug (buchen wir zu tagesaktuellen Preisen gerne für Sie dazu)
  • ×Mietwagen ( buchen wir in jeder Kategorie gerne für Sie dazu, fragen Sie uns)
  • ×Maut, Benzin, ggf. Einweggebühren für den Mietwagen, Parkgebühren
  • ×Eintrittsgelder, die nicht vorab gebucht wurden, Eintritt zu Nationalparks
  • ×Persönliche Ausgaben
  • ×Reiseversicherungen
Zusatzleistungen
Buchungscode: TEXAS-LONE-STAR

Flugtickets

Flugticket

Gerne buchen wir zu Ihrer Reise das passende Flugticket. Aufgrund der Individualität jeder Anfrage können wir Ihnen keine allgemeinen Preise zur Verfügung stellen, gerne bieten wir Ihnen aber den tagesaktuell günstigsten Tarif individuell auf Ihre Wünsche abgestimmt an. Setzen Sie dafür einfach im Anfrageformular einen Haken bei „Flugtickets mit anbieten“ und geben Sie Ihren Abflughafen an.


Mietwagen

Gerne buchen wir noch den Mietwagen zum günstigsten, aktuellen Tagestarif und das gewünschte Leistungspaket dazu!

Unsere Empfehlung: das All-Inklusiv-Paket (All-In/FF) mit folgendem Preisbeispiel für 1 Wochen ab/bis Flughafen:

Kategorie
i
Kategorie Leistung
i
Mietwagenpreis
AC Economy / AC/A / 2 DR ab 226 €
EC Intermediante / AC/A / 2 DR ab 249 €
DO Intermediante SUV/ AC/A / 4 DR  ab 282 €

 

 

All-Inklusiv

  • Unbegrenzte Kilometer
  • Vollkaskoschutz (CDW): ohne Selbstbeteiligung
  • REIFEN-, GLAS-, UNTERBODEN-, und DACHSCHÄDEN
  • KFZ-DIEBSTAHLVERSICHERUNG (TP): ohne Selbstbeteiligung
  • HAFTPFLICHTVERSICHERUNG: entsprechend den Bedingungen des Anmietlandes
  • ZUSATZHAFTPFLICHTVERSICHERUNG ÜBER 7,5 MIO EUR: inklusive, da die örtliche Deckungssumme gemäß Sunny Cars Standard zu gering ist
  • ÖRTLICHE STEUERN: auf den Mietpreis sowie auf die aufgeführten Inklusivleistungen
  • FLUGHAFENGEBÜHREN UND STEUERN
  • CFC (Customer Facility Charge) für Chicago, Miami und Las Vegas: inklusive
  • ZUSATZFAHRER: inklusive. Zusatzfahrer können nur bei Übernahme eingetragen werden. Das Führen des Fahrzeugs durch nicht im Mietvertrag eingetragene Personen führt zum Verlust des Versicherungsschutzes.

Sie können gerne die Mietwagenpreise direkt vergleichen und auch online reservieren:

Mietwagenpreise vergleichen

Aktionen und Rabatte

Frühbucher-Spezial: Frühbucher sparen bei Festbuchung eines Mietwagens bis 90 Tage vor Abreise 5% pro Buchung auf den Mietwagenpreis.


Für Frühbuchervorteil bitte zuerst die Rundreise buchen.

Bei Buchung Ihrer
Sommer-Mietwagenrundreise (vom 1.4. - 31.10.) erhalten Sie pro vollzahlendem Reiseteilnehmer bis
28.11. einen Frühbucher-Bonus von EURO 50,-
30.12. einen Frühbucher-Bonus von EURO 30,-
und zusätzlich die
ESTA-Erstattung: Bei Buchung dieser Rundreise bis 31.03. reduzieren wir Ihren Reisepreis um 11 EUR pro Person als Ausgleich für die USA-Einreisegebühr.

Winter-Mietwagenrundreise (vom 1.11. - 31.03.) erhalten Sie pro vollzahlendem Reiseteilnehmer bis
28.06. einen Frühbucher-Bonus von EURO 50,-
31.07. einen Frühbucher-Bonus von EURO 30,-
und zusätzlich die

Informationen

Sonstige Hinweise

  • Preise pro Person in EURO
  • Kinder unter 12 sind im Zimmer mit 2 vollzahlenden Erwachsenen und den vorhandenen Betten frei.
  • Die Preise für den Mietwagen und die Flugtickets werden täglich je nach Verfügbarkeit neu festgesetzt und buchen wir gerne zum günstigsten tagesaktuellen Tarif dazu!
  • Einzelzimmer auf Anfrage
  • Alle angebotenen Preise und Leistungen vorbehaltlich Verfügbarkeit zum Zeitpunkt der festen Reservierung.
-->

Noch nicht das Richtige?
Sie möchten lieber etwas Individuelles auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten?MÖCHTEN SIE MIT UNS REISEN

Copyright © Feuer und Eis Touristik | AGBs| Impressum