Feuer und Eis Touristik

Rocky Mountains und Yellowstone

Dauer: 22 Tage // Gesamtstrecke: ca. 4453 km // ab: Denver bis: Denver
Kurzbeschreibung

Diese 3-wöchige Rundreise konzentriert sich auf den Bereich der Rocky Mountains Gebirgskette von Colorado und Wyoming. Da viele Streckenabschnitte über Hochgebirgsstraßen und Pässe von 2000 m und mehr führen kann diese Tour nur von Mitte Mai bis Mitte Sept. durchgeführt werde. Der Juli und August ist als Reisezeit optimal.

Von der in 1600m Höhe gelegenen Stadt Denver führt die Strecke zuerst zu den Black Hills in South Dakota und dann durch das Rancherland von Wyoming zum Yellowstone Nationalpark. Auf der weiteren Strecke besuchen Sie den Dinosaur Nat.Park und auch die östl. Nationalparks in Utah (Arches, Canyonlands und Monument Valley), ehe es wieder ins zentrale Hochgebirge von Colorado geht . Abschluss und Höhepunkt ist der Rocky Mountains Nationalpark.

Übersicht Reiseverlauf:

Tag 1: Anreise nach Denver Tag 13: Salt Lake City – Dinosaur NP
Tag 2: Denver – Estes Park Tag 14: Vernal – Moab
Tag 3: Estes Park - Cheyenne (140 km) Tag 15: Arches - Canyonlands Nationalpark
Tag 4: Cheyenne – Rapid City (500 km) Tag 16: Moab - Monument Valley (250 km)
Tag 5: Black Hills Tag 17: Monument Valley - Mesa Verde Nat.Park (180 km)
Tag 6: Rapid City - Sheridan (290 km) Tag 18: Mesa Verde – Durango
Tag 7: Sheridan - Cody (225 km) Tag 19: Durango - Black Canyon (330 km)
Tag 8: Cody – Yellowstone Nationalpark (150 km) Tag 20: Gunnison - Canon City
Tag 9 - 10: Yellowstone Nat.Park (200 km) Tag 21: Canon City - Denver
Tag 11: Yellowstone - Teton Nat. Park (100 km) Tag 22: Rückreise
Tag 12: Jackson - Salt Lake City (500 km)
Reiseverlauf

Tag 1: Anreise nach Denver

Am Flughafen übernehmen Sie den Mietwagen und fahren in die Innenstadt von Denver, wo Sie im Hotel Red Lion Downtown übernachten.

Tag 2: Denver – Estes Park (ca. 200 km)

An der Ostseite der Rockies geht es zum Rocky Mountains Nationalpark. Auf der bis in 3568m Höhe führenden Trail Ridge Road geht es durch diesen Hochgebirgs Nationalparl. Abend übernachten Sie im Hotel Holiday Inn in Estes Park.

Tag 3: Estes Park - Cheyenne (ca. 140 km)

Vormittags haben Sie noch Zeit für den Rocky Mnts. NP, ehe es dann weiter nach Norden geht, in die Westernstadt Cheyenne. Über. im Hotel Little America , Cheyenne. Vom 21.7. bis 30.7. finden in Cheyenne die berühmten „Frontier Days" statt. Zu dieser Zeit sind die wenigen Hotelzimmer der Stadt lange im voraus ausgebucht und kosten meist das vierfache der übrigen Zeit.

Tag 4: Cheyenne - Custer State Park –Rapid City (ca. 500 km)

Zuerst geht es durch das Grasland Wyoming zu den Black Hills in South Dakota mit dem berühmten „Präsidentenberg" Mt. Rushmore und dem Crazy Horse Mnt. Der Custer State Park ist ein Teil der Black Hills. Sie übern. in der State Game Lodge Custer State Park

Tag 5: Black Hills

Den heutigen Tag haben Sie ganz zur Verfügung für die Black Hills mit dem Mt. Rushmore und Craze Gorse Mountain, sowie deb Custer State Park und den Windy Cave National Park.
Übern. in Rapid City Hotel Ramkota

Tag 6: Rapid City - Sheridan (ca. 290 km)

Fast die gesamte Strecke führt durch das unendliche Weideland von Wyoming. Kurz hinter Spearfish lohnt sich ein Abstecher zum Devils Tower, einem imposanten 183m hohen Vulkanfelsens.
Bei den Bighorn Mnts. bei Sheridan wurden die letzten Indianerstämme in der Schlacht um Big Horn von den Soldaten und Siedlern besiegt. Übern im Hotel Holiday Inn

Tag 7: Sheridan - Cody  (ca. 225 km)

Es geht quer durch die bis zu knapp 4000m hohen Big Horn Mountains, wo die letzte große Indianerschlacht stattfand. Am Mittag erreichen Sie die Westernstadt Cody, die Stadt des Buffalo Bill. Unbedingt sollte man sich das Western Museum anschauen und vor allem am Abend das Rodeo (tgl. vom 1.6. bis 31.8.) besuchen. Das ist ein richtiger Spaß. Übern. im Hotel Buffalo Bill Village.

Tag 8: Cody – Yellowstone Nationalpark (ca. 150 km)

Die Straße führt weiter bergan vom 1500m hoch gelegen Cody bis zum 2609m hohen Sylvanpass am Eingang des Yellowstone Nationalparks.
Am Nachmittag haben Sie noch genügend Zeit für die ersten ausführlichen Besichtigungen. Übern. in der Mammoth Hot Springs Lodge im Norden des Nationalparks.

Tag 9+10: Yellowstone Nat. Park (ca. 200 km)

Zwei weitere Tage stehen Ihnen für Touren und Wanderungen in diesem herrlichen Gebiet zur Verfügung. Es ist der flächenmäßig größte und gleichzeitig auch der erste Nationalpark der USA. Es ist ein „Märchenland" von 250 aktiven Geysiren, heißen Quellen, brodelnden Schlammlöchern, Wasserfällen, Kalksinterterrassen, Canyons und unendlichen Wäldern. Dieser Nationalpark verfügt über eine reiche Tier- und Pflanzenwelt. Übern. in der Lake Lodge (Frontier Cabins) im Zentrum des Nationalparks am Yellowstone Lake.

Tag 11: Yellowstone - Teton Nat. Park (ca. 100 km)

Direkt südl. schließt sich der Teton Nationalpark mit seiner Gipfelkette von 8 Bergen über 3.400m bis 4200m an. Sie übernachten im Hotel Days Inn Jackson Hole in dem kleinen Ort Jackson. Von hier aus kann man herrliche Touren zum Jackson Lake machen , oder wer möchte kann auch eine Wildwassertour unternehmen

Tag 12: Jackson - Salt Lake City (ca. 500 km)

Sie verlassen das Hochgebirge und vorbei am großen Salzsee geht es zur Mormonenstadt Salt Lake City mit dem sehenswerten Tempelbereich. Übern. im Hotel Best Western Garden Inn

Tag 13: Salt Lake City – Dinosaur NP (ca. 440 km)

Zuerst geht es auf dem Hwy 80 wieder durch Wyoming bis nach Rock Springs, wo Sie dann an der Flaming Gorge vorbei nach Vernal fahren. Übern. im Hotel Best Western Dinosaur. Von Vernal aus erreicht man den Dinisaur NP , der halb in Utah und halb in Colorado liegt. Hier wurden die umfangreichsten Funde an Dinosaurierknochen gemacht.

Tag 14: Vernal – Moab (ca. 386 km)

Über das Hochplateau im zentralen Utah fahren Sie nun ganz nach Süden in die kleine Stadt Moab, Ausgangspunkt für die Nationalparks Arches und Canyonlands. Übern. im Hotel Big Horn Lodge

Tag 15: Arches /Canyonlands Nationalpark

Zeit für die Besichtigung dieser beiden unterschiedlichen und interessanten Nationalparks. Im Arches findet man die größten Steinbögen . Übern. Big Horn Lodge
 

Tag 16: Moab - Monument Valley (ca. 250 km)

Das Monument Valley an der Grenze zu Arizona gehört sicherlich mit zu den eindrucksvollsten Gebieten . Genießen Sie diese „Filmkulissen" bei Sonnenuntergang, das zu einem einzigartigen Farbenspiel wird. Mitten im Monument Valley übernachten Sie in der Gouldings Lodge.

Tag 17: Monument Valley - Mesa Verde Nat.Park (ca. 180 km)

Der im südwestl. Zipfel von Colorado gelegene Mesa Verde Nat. Park mit seinem berühmten indianischen Felsenhäusern gibt einen guten Einblick in diese alte Kultur der Anazasi Ureinwohner. Übern. innerhalb des Nationalparks in der malerisch gelegenen Far View Lodge.

Tag 18: Mesa Verde – Durango (ca. 112 km)

Diesen Tag können Sie planen für eine attraktive Fahrt mit der historischen Durango & Silverton Railroad, die auf einer überaus spektakulären Strecke von 1975m in Durango ins 2837m hoch gelegene Silverton führt. (Bitte diese Fahrt unbedingt im voraus mit dieser Tour buchen.(ca. 75 €) Übernachtung im Holiday Inn

Tag 19: Durango - Black Canyon (ca. 330 km)

Heute geht es wieder ins Hochgebirge. Von Durango aus steigt die Straße immer weiter an, führt über mehrere 3.000m hohen Pässe zum Black Canyon. Unterwegs lohnt sich ein kurzer Abstecher zum alten Minenort Silverton. Sie übernachten im 2.300m hoch gelegenen Ort Gunnison im Hotel Tomichi Village.

Tag 20: Gunnison- Canon City (ca. 257 km)

Am 3412m hohen Monarch Pass überqueren Sie die kontinentale Wasserscheide und bei Saloda erreichen Sie dann den noch kleinen Arkansas River, auf man gute Wildwassertouren unternehmen kann. Canon City ist bekannt wegen seiner gigantischen Schlicht, der Royal Gorge, über die die höchste (400m über de, Arkansas River) Hängebrücke der USA führt. Mit einem Schrägaufzug kann man ganz hinunter zum Flussufer, wo auch die Bahnlinien veräugt, fahren. Übern. im Best Western Royal Gorge o.ä.

Tag 21: Canon City - Denver (ca. 193 km)

Sie können über Colorado Springs und dem Highway in 2 ½ Stunden Denver erreichen, schöner ist aber ein Umweg vorbei am Pikes Peak (4268m). Übern. in Denver im Hotel Red Lion Inn Downtown

Tag 22: Rückreise

Sie geben Ihren Mietwagen am Flughafen ab und Ihre Heimreise beginnt.


Termine, Preise und Leistungen
Buchungscode: ROCKYMOUNTAINS-YELLOW
Preis auf Anfrage

Nicht eingeschlossene Leistungen

  • ×Flug (buchen wir zu tagesaktuellen Preisen gerne für Sie dazu)
  • ×Mietwagen ( buchen wir in jeder Kategorie gerne für Sie dazu, fragen Sie uns)
  • ×Maut, Benzin, ggf. Einweggebühren für den Mietwagen, Parkgebühren
  • ×Eintrittsgelder, die nicht vorab gebucht wurden, Eintritt zu Nationalparks
  • ×Persönliche Ausgaben
  • ×Reiseversicherungen
Zusatzleistungen
Buchungscode: ROCKYMOUNTAINS-YELLOW

Flugtickets

Flugticket

Gerne buchen wir zu Ihrer Reise das passende Flugticket. Aufgrund der Individualität jeder Anfrage können wir Ihnen keine allgemeinen Preise zur Verfügung stellen, gerne bieten wir Ihnen aber den tagesaktuell günstigsten Tarif individuell auf Ihre Wünsche abgestimmt an. Setzen Sie dafür einfach im Anfrageformular einen Haken bei „Flugtickets mit anbieten“ und geben Sie Ihren Abflughafen an.


Mietwagen

Gerne buchen wir noch den Mietwagen zum günstigsten, aktuellen Tagestarif und das gewünschte Leistungspaket dazu!

Unsere Empfehlung: das All-Inklusiv-Paket (All-In/FP/AD) mit folgendem Preisbeispiel für 1 Wochen ab/bis Flughafen:

Kategorie
i
Kategorie Leistung
i
Mietwagenpreis
AC Economy / AC/A / 2 DR ab 290 €
EC Intermediante / AC/A / 2 DR ab 322 €
DO Intermediante SUV/ AC/A / 4 DR  ab 361 €

 

 

All-Inklusiv

  • Unbegrenzte Kilometer
  • Vollkaskoschutz (CDW): ohne Selbstbeteiligung
  • REIFEN-, GLAS-, UNTERBODEN-, und DACHSCHÄDEN
  • KFZ-DIEBSTAHLVERSICHERUNG (TP): ohne Selbstbeteiligung
  • HAFTPFLICHTVERSICHERUNG: entsprechend den Bedingungen des Anmietlandes
  • ZUSATZHAFTPFLICHTVERSICHERUNG ÜBER 7,5 MIO EUR: inklusive, da die örtliche Deckungssumme gemäß Sunny Cars Standard zu gering ist
  • ÖRTLICHE STEUERN: auf den Mietpreis sowie auf die aufgeführten Inklusivleistungen
  • FLUGHAFENGEBÜHREN UND STEUERN
  • CFC (Customer Facility Charge) für Chicago, Miami und Las Vegas: inklusive
  • ERSTE TANKFÜLLUNG: inklusive (ausgenommen bei Übernahme an einer Station in Manhattan)
  • Sollte das Fahrzeug aufgetankt abgegeben werden, ist eine Erstattung der Benzinkosten nicht möglich!
  • ZUSATZFAHRER: inklusive. Zusatzfahrer können nur bei Übernahme eingetragen werden. Das Führen des Fahrzeugs durch nicht im Mietvertrag eingetragene Personen führt zum Verlust des Versicherungsschutzes.

Sie können gerne die Mietwagenpreise direkt vergleichen und auch online reservieren:

Mietwagenpreise vergleichen

Aktionen und Rabatte

Frühbucher-Spezial: Frühbucher sparen bei Festbuchung eines Mietwagens bis 90 Tage vor Abreise 5% pro Buchung auf den Mietwagenpreis.


Für Frühbuchervorteil bitte zuerst die Rundreise buchen.

Bei Buchung Ihrer
Sommer-Mietwagenrundreise (vom 1.4. - 31.10.) erhalten Sie pro vollzahlendem Reiseteilnehmer bis
28.11. einen Frühbucher-Bonus von EURO 50,-
30.12. einen Frühbucher-Bonus von EURO 30,-
und zusätzlich die
ESTA-Erstattung: Bei Buchung dieser Rundreise bis 31.03. reduzieren wir Ihren Reisepreis um 11 EUR pro Person als Ausgleich für die USA-Einreisegebühr.

Winter-Mietwagenrundreise (vom 1.11. - 31.03.) erhalten Sie pro vollzahlendem Reiseteilnehmer bis
28.06. einen Frühbucher-Bonus von EURO 50,-
31.07. einen Frühbucher-Bonus von EURO 30,-
und zusätzlich die

Informationen

Sicherheit für Reiseteilnehmer

Unsere Sicherungsscheine garantieren Ihnen die Rückerstattung des Reisepreises, sollten wir infolge von Zahlungsunfähigkeit oder Insolvenz die vertraglichen Reiseleistungen nicht erbringen können.

Sonstige Hinweise

  • Preise pro Person in EURO
  • Kinder unter 12 sind im Zimmer mit 2 vollzahlenden Erwachsenen und den vorhandenen Betten frei.
  • Die Preise für den Mietwagen und die Flugtickets werden täglich je nach Verfügbarkeit neu festgesetzt und buchen wir gerne zum günstigsten tagesaktuellen Tarif dazu!
  • Einzelzimmer auf Anfrage
  • Alle angebotenen Preise und Leistungen vorbehaltlich Verfügbarkeit zum Zeitpunkt der festen Reservierung.
-->

Noch nicht das Richtige?
Sie möchten lieber etwas Individuelles auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten?MÖCHTEN SIE MIT UNS REISEN

Copyright © Feuer und Eis Touristik | AGBs| Impressum