Feuer und Eis Touristik

Neuengländer

Dauer: 16 Tage // Gesamtstrecke: ca. 1549 km // ab: New York bis: New York
Kurzbeschreibung

Diese Tour führt Sie durch alle sechs Bundesstaaten die zusammen Neuengland bilden. Connecticut, Maine, Massachusetts, New Hampshire, Rhode Island und Vermont. Fahren Sie entlang der atemberaubenden Küste Neuenglands den ganzen Weg bis nach Bar Harbor. Besuchen Sie Neuenglands einzigen Nationalpark, Acadia.

Übersicht Reiseverlauf:

Tag 1: Ankunft in New York Tag 9: Bar Harbour - White Mountains (421 km)
Tag 2: New York – Cape Cod (272 km) Tag 10: White Mountains
Tag 3: Cape Cod Tag 11: White Mountains – Middlebury (170 km)
Tag 4: Falmouth/Cape Cod – Boston (122 km) Tag 12: Middlebury – Green Mountains (227 km)
Tag 5: Boston Tag 13: Green Mountains – Hartford (176 km)
Tag 6: Boston – Rockport (74 km) Tag 14: Hartford – New York (187 km)
Tag 7: Rockport – Bar Harbor Tag 15: New York
Tag 8: Bar Harbor und Acadia NP Tag 16: New York – International Airport
Reiseverlauf

Tag 1: Ankunft in New York, NY

Ankunft am Flughafen Newark Liberty International Airport (EWR) mit Transfer zum Hotel. In dieser weltlichen Metropole gibt es viel zu entdecken. An diesem Abend könnten Sie zum Beispiel das Rockefeller Center besuchen, eines der bekanntesten Sehenswürdigkeiten New Yorks. Die Stadt ist ein Zentrum voller Leben mit tausenden von Besuchern, New Yorkern und eine Vielzahl an Attraktionen. Egal ob Sie den Nachmittag mit Schlittschuh laufen, zu Gast in einer TV Show oder mit Einkaufen in erstklassigen Geschäften verbringen möchten, das Rockefeller Center bietet für jeden etwas. Ein Aufenthalt für eine Nacht wurde für Sie arrangiert.

(STD) Holiday Inn Newark oder gleichwertig (1 Nacht)
(SUP) Marriott Newark Airport Hotel oder gleichwertig (1 Nacht)

Tag 2: New York – New Haven – Newport – Cape Cod/Falmouth, MA (272 km)

Verlassen Sie New York und reisen weiter in Richtung Norden nach Cape Cod. Auf dem Weg fahren Sie durch New Haven, Connecticut, wo die renommierte Yale Universität beheimatet ist. Während Ihrer Reise durch Rhode Island entdecken Sie Newport. Im frühen 19. Jahrhundert zogen hier viele New Yorker in ein zweites Heim, um die heißen Sommermonate in Newport zu verbringen. Neben dem wohl prunkvollsten Anwesen der Breakers, werden Sie eine Vielzahl von weiteren exquisiten Anwesen besichtigen können. Die Breakers Residenz wurde 1890 erbaut und ist stark vom französischen und italienischen Baustil dieser Zeit beeinflusst. Weiter geht die Reise in Richtung Cape Cod, eines der atemberaubendsten Gegenden der Ostküste Amerikas. Mit einer wunderschönen Meeresbrandung und einer sagenhaften Landschaft ist Cape Cod eine der beliebtesten Urlaubsziele seit Jahrhunderten.

(STD) Shoreway Acres oder gleichwertig (2 Nächte)
(SUP) Inn on the Square oder gleichwertig (2 Nächte)

Newport Mansion Tour (Experience Package A-1)
Besuchen Sie ein Anwesen aus dem Vergoldeten Zeitalter Amerikas, welches einst die Sommerspielwiese von prominenten Familien war. Mit Familiennamen wie Breakers, Astor und Vanderbilt, sind diese Anwesen mit Abstand die beliebtesten Attraktionen in Newport. Diese prachtvollen Villen, um die Jahrhundertwende gebaut, sind allesamt faszinierende Museen dieser Zeit. Hier werden Sie eine bemerkenswerte Welt voller Eleganz und Inspiration der Architektur, Kunst, Innenraumgestaltung und Landschaftsbau kennen lernen.

Tag 3: Cape Cod, MA

Keine Reise nach Cape Cod ist komplett ohne eine Schiffsreise zum Wale beobachten. Egal wo Sie an Bord gehen, alle Schiffsreisen werden Sie zum Schutzgebiet Stellwagen Bank National Marine Sanctuary bringen, wo sich sich die bevorzugten Futterstellen der Wale befinden. Die Wale kehren jedes Jahr im späten Winter in dieses Schutzgebiet zurück, welches mehr als 600 nautische Quadratmeilen groß ist. Weil das Wasser hier sehr flach ist, steigt Plankton näher an die Wasseroberfläche, von dem sich die Wale ernähren. Eine kurze Autofahrt bringt Sie nach Hyannis, wo das berühmte John F. Kennedy Museum zu finden ist. Diese multimediale Ausstellung soll Ihnen einen Einblick in das Leben von John F. Kennedy während seiner Zeit in Cape Cod geben. Vielleicht möchten Sie auch zum äußersten Punkt des Kap fahren, wo Sie die Stadt Provincetown besuchen können. Provincetown ist ein Rückzugsort für Künstler, eine historische und aktive Hafenstadt, sowie ein Shopping- und Gourmet-Paradies. Das meiste Leben spielt sich auf der Straße Commercial Street ab, welche bekannt ist für Galerien und Geschäfte, portugiesische Bäckereien und Restaurants, die sich den vielen Geschmäckern der unter-schiedlichen Gäste widmen. Besuchen Sie auch das Museum Provincetown Heritage Museum, wo Sie Artefakte von Pilgern entdecken können. Hier können Sie auch das höchste Granit Bauwerk in den Vereinigten Staaten, das Monument der Pilger, erklimmen. Für einen Tempowechsel können Sie mit einer Faire zu dem weltbekannten Weingut auf der Insel Martha’s Vineyard fahren. Nur etwas mehr als elf Kilometer von der Küste Cape Cod’s entfernt, liegt dieser wunderschöne Ort, welcher zahlreiche Weinberge und Weingüter beheimatet.

JFK Museum (Experience Package A-1)
John F. Kennedy war ein Mann voller Elan, Visionen, Hoffnung und Vertrauen in Amerika. Er war Amerika’s 35. Präsident und hat Generationen inspiriert. Diese multimediale Ausstellung soll Ihnen einen Einblick in das Leben von John F. Kennedy während seiner Zeit in Cape Cod geben. Eine Zeit die er mit seiner Familie verbrachte, Football mit Kriegskameraden spielte, auf dem Ozean segelte, von dem er sich stets so angezogen fühlte.

Tag 4: Falmouth/Cape Cod – Plymouth Rock – Boston, MA (122 km)

Lassen Sie das Kap hinter sich und reisen Sie über Plymouth Rock direkt nach Boston. Im Dezember des Jahres 1620 kamen Pilger, welche vor religiösen Verfolgungen in Europa flohen, mit dem Segelschiff Mayflower am Plymouth Rock an. Besuchen Sie ein Tribut an die Pilger, das Plymouth National Monument. Werden Sie Teil der lebendigen Geschichte und erleben die Plymouth Plantage. Durch die vielen Darsteller dieser geschichtlichen Ausstellung wird ein Gefühl vom Jahre 1627 vermittelt. Die Pilgrim Village and Hobbamock’s Home-site, Plimoth Plantage erschafft die Menschen, Zeit und den Ort im 17. Jahrhunderts neu. Auf der Mayflower II, einer maßgetreuen Reproduktion des Segelschiffs aus dem 17. Jahrhundert, können Besucher über die Ozeanüberquerung der Pilger lernen. Weiter geht die Reise in Richtung Boston für eine zwei Übernachtungen. Heute Abend können Sie lokale Fischgerichte und Meeresfrüchte in einem der zahlreichen Restaurants am Wasser genießen.

(STD) Doubletree Club oder gleichwertig (2 Nächte)
(SUP) Boston Park Plaza oder gleichwertig (2 Nächte)

Tag 5: Boston, MA

Die historischen Meilensteine von Boston spielten eine wichtige Rolle in der amerikanischen Geschichte. Dies spiegelt sich auch in Bostons führender Industrie- und Finanzmacht wieder. Besuchen Sie den Park Boston Common, die faszinierende Verfassung USS Constitution oder den historischen Stadtteil Beacon Hill, welcher an das fröhliche alte England erinnert. Laufen Sie auf dem Pfad des Freedom Trail, einer der ersten historischen Wandertouren in Amerika. Dies ist die perfekte Einführung in das koloniale und revolutionäre Boston. Die Wandertour bringt die Besucher an 16 historische Orte und Sehenswürdigkeiten und deckt über zweieinhalb Jahrhunderte bedeutsamer amerikanischer Geschichte ab. Der Markt Faneuil Hall Marketplace besteht aus einer Sammlung an Boutiquen, Essenständen und mobilen Verkäufern in einem Lagerhaus aus dem 18. Jahrhundert. Entdecken Sie die Straßenkünstler, die regelmäßig vor den Türen auftreten. Besuchen Sie das Haus des amerikanischen Freiheitskämpfers Paul Revere, welches das älteste Haus im Stadtzentrum von Boston ist. Paul Revere und seine Familie lebten hier von 1770 bis 1800, bis er das Haus für seinen berühmten „MidNacht Ride“ verließ. Begehen Sie die Geschichte während Sie die berühmten Sehenswürdigkeiten von Boston entdecken. Besuchen Sie das Dock an dem alles begann: Die Boston Tea Party. Eine Revolution, die die Welt verändert hat.

Old Town Trolley Tour (Experience Package A-1)
Springen Sie an Bord in einen der Wagen und Sie erwartet „Transportainment“, eine herrliche Kombination aus Transport und Entertainment. Blättern Sie zurück in den Seiten der Geschichte und lassen Sie das koloniale Boston wieder aufleben. Die Leiter dieser Touren kommen alle von verschiedener Herkunft, sodass jede Sightseeing Tour ihren eigenen Charakter mit bunten Anekdoten und humorvollen Geschichten hat. Somit wird Ihr Erlebnis zum Vergnügung und ist bleibt ebenso informativ.

Tag 6: Boston – Salem – Rockport, MA (74 km)

Verlassen Sie Boston und fahren in Richtung Rockport mit einem Zwischenstop in Salem. In Salem wurden 1692 Hexenprozesse verübt. Ein Gruppe von Frauen versuchten sich in der Ausführung des Okkult und fingen an sich merkwürdig zu benehmen. Ein ortsansässiger Doktor behauptete die Frauen stünden unter dem Einfluss einer bösen Macht und startete damit eine Reihe von Hexerei Anschuldigungen gegenüber ca. 190 Personen. Die Prozesse endeten nach 15 Monaten. Durchaus bewusst finden Sie in Salem deshalb eine Reihe an Attraktionen, die an diese schrecklichen Zeiten erinnern. Hier können Sie auf Gespenstertour gehen oder sehen sich eine Wiederaufführung der Geschehnisse an. Mit über 170 gehobenen Outlet- und Designergeschäften, vielseitigen Boutiquen, Bed & Breakfast Unterkünften, Hotels, fantastischen Restaurants und gemütlichen Cafés machen Rockport zu einer wunderschönen Küstenstadt in Massachusetts. Die reizende Stadt am Cape Ann wurde 1690 besiedelt. Seit Jahren ist Rockport ein belebter Hafen für Fischer, ein Zentrum für Granitgrabungen und eine blühende Gemeinde an Künstlern mit einer Vielzahl von Kunstgalerien. Das wohl künstlerischste Objekt in Rockport ist eine Lagerhalle für hölzerne Fische in der Stadtwerft. Dieser rote Schuppen ist auch bekannt als Motiv Nr. 1. Besuchen Sie auch die Insel Thatcher Island um die Zwillingsleuchttürme zu sehen. Unter den ältesten amerikanischen Leuchttürmen sind diese Türme die einzig verbliebenen Zwillingsleuchttürme an den Küstenlinien der Vereinigten Staaten. Die originalen fast 14 Meter hohen Türme wurden 1789 gebaut und erleuchtet. In der Bearskin Neck Gegend finden Sie außerdem eine Vielzahl an Geschäften und Galerien. Filme wie „Der perfekte Sturm“ und „Der Liebesbrief“ wurden in dieser Region gedreht.

(STD & SUP) Emerson Inn by the Sea oder gleichwertig (1 Nacht)

Tag 7: Rockport – Kennebunkport – Bar Harbor, ME

Setzen Sie Ihre Reise gen Norden in die Kleinstadt Kennebunkport in Maine fort und genießen Sie die natürliche Schönheit der Landschaft die Sie dort umgibt. Kennebunkport ist reich an historischen und amüsanten Attraktionen und Maine’s meist besuchtes Sommerferienziel. Besuchen Sie den Platz Dock Square und bewundern hier ein buntes Monument. Rund drei Kilometer östlich von Kennebunkport’s Dock Square befindet sich das Fischerdorf Cape Porpoise. Am Pier von Cape Porpoise können Sie Hummerfischern beim entladen ihres Fangs zusehen mit einem Blick auf den Goat Island Leuchtturm. Genießen Sie die Schönheit und die Ruhe dieses am Meer gelegenen Dorfes mit seinen charmanten Geschäften, Galerien, Lebensmittelmärkten, Hummer Restaurants, Fischmärkten und Wirtschaften, die für ihre fabelhaften Küchen mit Meeresfrüchten und Fischgerichten bekannt sind. Auf der Insel Mount Desert Island finden Sie den spektakulären Acadia National Park. Bar Harbor ist eine bekannte Touristendestination und bietet salzige Meeresluft, we iche Sandstrände und Klippen aus Granit. Als ein Ferienort des 19. Jahrhunderts für Wohlhabende, beheimatet die Stadt zahlreiche Villen, alte majestätische Hotels und andere Überreste aus dieser Glanzzeit. Auf dem Land oder zu Wasser können Sie die Gegend erkunden oder sich die Heimat von einem lokalen Inselbewohner zeigen lassen. Fahren Sie mit dem Fahrrad vorbei an kristallklaren Seen und rosenfarbigen Bergen. Für einen anderen Ausblick können Sie auch mit dem Bus oder einer Bahntour mehr über die lokale Geschichte dieser Region erfahren. Ebenfalls gibt es Wandertouren durch das Stadtzentrum, welche Ihnen zum Beispiel die Geschichte eines Magnat näher bringt, der an den Komplikationen vom fallenlassen einer Schere berichtet. Paddeln Sie auf dem Wasser mit einem Kanu oder Kajak, entweder für sich oder in Begleitung von einem Maine’r Tour Guide, und erkunden die faszinierende Küstenlinie von der Insel Mount Desert Island.

(STD) Best Western Acadia Park Inn oder gleichwertig (2 Nächte)
(SUP) Bluenose Inn oder gleichwertig (2 Nächte)

Tag 8: Bar Harbor, ME

Der Acadia National Park auf der Insel Mount Desert Island ist der einzige Nationalpark des Bundesstaates. Dieser 193 km2 große Park ist eine wahre Schönheit der Natur. Im Park finden Sie über 190 Kilometer Wanderpfade und 43 Kilometer befahrbare Wege. Der Acadia National Park ist am besten bekannt für seine dichten Kiefernwälder und die felsige Küstenlinie. Der Berg Cadillac Mountain ist der höchste Punkt an der östlichen Meeresküste der USA und ebenfalls hier zu finden. Auf 466 Metern bietet der Cadillac Mountain einen atemberaubenden Ausblick auf die Porcupine Inseln und die Bucht des Frenchman Bay. Entdecken Sie den Gipfel dieses Granitberges auf einem 500 Meter langen Pfad. Hier können Sie ebenfalls mehr über die natürliche und menschliche Geschichte dieses Berges erfahren. Im Besucherzentrum Hull’s Cove Visitor’s Center können Sie ein Video über die Wunder des Parks anschauen und sich anschließend einer geführten Tour in einem Wagen anschließen. Der Leuchtturm Bass Harbor Head Lighthouse ist der einzige auf der Mount Desert Insel. Der Leuchtturm befindet sich momentan in Privatbesitz und bietet spektakuläre Aussichten auf den kurzen Wanderwegen von beiden Seiten.

Lulu Lobster Boat Cruise (Experience Package A-1)
Erhalten Sie einen Einblick in das Leben und Arbeiten eines Hummerfischers von Maine. Erleben Sie wie der Kapitän das einholen von Hummerkäfigen demonstriert, lernen alle Komponenten einer Hummerfalle kennen und finden heraus wie ein Hummer seinen Weg zu der Beute in den Käfigen findet. Erfahren Sie alles über die Anatomie und den Lebenszyklus eines Hummers aus Maine – auch bekannt als Maine Lobster.

Tag 9: Bar Harbour - White Mountains, NH (421 km)

Verlassen Sie Bar Harbor und brechen auf in Richtung des White Mountain National Forest. Besser bekannt als „the Whites“ ist dies eine der beliebtesten Landflächen Amerikas und liegt im Zentrum von New Hampshire. Fahren Sie mit dem Zug entweder eine Route durchs Tal nach Conway oder Bartlet, oder die legendäre Crawford Notch Exkursion. Erleben Sie eine spannende Reise auf Gleisen in einem komfortablen offenen oder geschlossenen restaurierten Wagon. Sie können aber auch mit der Luftseilbahn über die Baumgrenzen hinweg auf den 1280 Meter hohen Gipfel fahren, um dort einen spektakulären Ausblick auf Maine, Vermont und sogar Kanada zu haben. Nutzen Sie eine Stunde oder den ganzen Tag und genießen dabei Wanderwege auf dem Gipfel, die Aussichtsplattform, Cafeterias, ein Bad im See Echo Lake, Bootsausleihen, ein kostenloser fast 13 Kilometer langer Erholungsweg, das „Old Man of the Mountain“ Museum und natürlich Neuenglands Skimuseum. Für eine zweitägige Übernachtung geht es weiter zu den White Mountains.

(STD & SUP) Sunset Hill House oder gleichwertig (2 Nächte)

Tag 10: White Mountains, NH

Besuchen Sie Lake Winnipesaukee, den größten See im Bundesstaat New Hampshire und der sechstgrößte See in den Vereinigten Staaten welcher innerhalb eines Bundesstaates liegt. Lake Winnipesaukee ist umgeben von drei Bergketten und durch die baumreiche Uferumgebung mit kristallklarem Quellwasser ein beliebter Erholungsort im ganzen Jahr. Ein Platz zum ausruhen und relaxen umgeben von einer wunderschönen Landschaft.

Tag 11: White Mountains – Montpelier – Middlebury, VT (170 km)

Lassen Sie die White Mountains hinter sich und fahren in Richtung Montpelier in Vermont. Als eine der einzigartigsten Landeshauptstädte Amerikas besticht Montpelier nicht mit einer gigantischen ein-schüchternden Skyline. Das bedeutendste Gebäude hier ist das Vermont State House. Der goldene Dom der auf dem Gebäude thront ist schon vom Stadtrand aus zu sehen. Weiter fahren Sie nach Burlington. Die Gegend des Sees Lake Champlain in Vermont umgibt Burlington und Süd Burlington, wo auch die Eiskrem-Fabrik von Ben and Jerry’s zu finden ist. Die grünen Berge sind ein typisches Wahrzeichen des Staates Vermont und eins erstklassiges, ganzjährig beliebtes Urlaubsziel. Die farben-frohen Ahornblätter zu besichtigen, die sich im Herbst verfärben, ist hier eines der beliebtesten Aktivitäten. In Burlington finden Sie eine sehr charmante Fußgängerzone mit verschieden Geschäften und Restaurants. Besuchen Sie dort bei Interesse auch das Shelburne Museum. Auf über 18 Hektar erstrecken sich 37 Gebäude in denen das Museum Neuenglands stolze vorindustrielle Traditionen wie den historischen Lake Champlain Leuchtturm, eine altmodische geschlossene Brücke, Kutschen und Schlitten, Möbel aus dem 18. und 19. Jahrhundert und sogar die Überreste einer alten Gefängniszelle beherbergt.

(STD & SUP) Middlebury Inn oder gleichwertig (1 Nacht)

Tag 12: Middlebury – Green Mountains, VT (227 km)

Fahren Sie durch den Green Mountain National Forest und machen Halt in Vermont’s größter Stadt aus Zeiten vor dem Krieg in Middlebury. Die Stadt beheimatet das Henry Sheldon Museum, das Vermont State Frog Hollow Craft Center, das Center der Volkskunde Vermont Folklife Center und das Middlebury College. Hier finden Sie einsehbare Archive zum recherchieren im Vermont Folklife Center und dem Henry Sheldon Museum of Vermont History. Hier werden die Volkskünste, Traditionen und und das tägliche Leben in Middlebury bewahrt und aufrechterhalten.

(STD) Williams Inn oder gleichwertig (1 Nacht)
(SUP) Equinox Resort oder gleichwertig (1 Nacht)

Tag 13: Green Mountains – Hartford, CT (176 km)

Lassen Sie den grünen Berg hinter sich und fahren weiter nach Hartford mit einem Zwischenstop in der Hancock Shaker Village. Gelegen zwischen flachen Bergen und Wiesen sind hier die Gebäude sorgfältig durchdacht platziert und deren Abstände zueinander sind die Essenz der Shaker Philosophie: „Order is Heaven’s first law“ (Ordnung ist des Himmels oberstes Gesetz). Von den 20 wiederhergerichteten Gebäuden der Stadt, ist das unverkennbarste Objekt die runde Scheune aus Stein. Genießen Sie die Flüsse, Seen und Berge die in dieser Region reichlich vorhanden sind und an den Bundesstaat New York angrenzen. Die Stadt Hartford wurde 1636 gegründet und ist heute eine Metropole, sowie die Hauptstadt des Bundesstaats Connecticut. Besucher besichtigen häufig das alte Parlamentsgebäude, welches 1796 fertig gestellt wurde und heute eines der ältesten Parlamentsgebäude in den Vereinigten Staaten ist. Der Bushnell Park ist ein weiterer historischer Ort, als ältester öffentlicher Park des Landes. Besuchen Sie auch die Gärten in den Elizabeth Park Rose Gardens. Das Herzstück dieses über 40 Hektar großen Parks sind 15.000 Rosenbüsche. Im Park finden Sie alljährige, winterfeste, Schatten-, und Kräutergärten, sowie ein Gewächshaus.

(STD) Avon Old Farms oder gleichwertig (1 Nacht)
(SUP) Simsbury 1820 House oder gleichwertig (1 Nacht)

Tag 14: Hartford – New York, NY (187 km)

Verlassen Sie Hartford an diesem Morgen in Richtung New York City. New York ist voll mit tollen Geschäften, Denkmälern und unzähligen Sehenswürdigkeiten. Machen Sie eine Tour der Vereinten Nationen, dem Whitney Museum of Art und dem weltbekannten Metropolitan Museum of Art. All diese Orte machen New York zu der umwerfenden internationalen Metropole, die auf der ganzen Welt bekannt ist. Bewundern Sie die Lichter der Brooklyn Bridge vom Hafen des South Street Seaport. Hier finden Sie auch eine Reihe an Geschäften, Restaurants und Straßencafés. New York ist noch immer eine Stadt voller unterschiedlicher Nachbarschaften wie die avantgardistische Greenwich Village, das umtriebige Harlem, das anspruchsvolle TriBeCa oder eines der ethnischen Enklaven wie Little Italy oder Chinatown. Es gibt viel zu entdecken in der Stadt die niemals schläft. Besuchen Sie das Guggenheim Museum, Frank Lloyd Wright’s Meisterwerk der modernen Architektur. Das Museum beherbergt eine sagenhafte Kollektion an Kunst aus dem 20. Jahrhundert, unter anderem mit Arbeiten von Chagall, Degas, Kandinsky, Picasso und Van Gogh. Sehen Sie die Radio City Music Hall wo Amerikas beliebteste Entertainer das Publikum seit 1932 begeistern. Radio City Music Hall ist außerdem die Heimat der weltbekannten Radio City Rockettes.

(STD) Travel Inn oder gleichwertig (2 Nächte)
(SUP) Warwick New York oder gleichwertig (2 Nächte)

Tag 15: New York, NY

Machen Sie sich bereit für einen unvergesslichen Tag voll Sightseeing. New York City wird zu Recht die Stadt die niemals schläft genannt und bietet für jeden das Richtige, bei Tag und auch bei Nacht. Die am häufigsten besuchten Attraktionen sind der Times Square, Central Park und dessen Zoo, St. Patrick’s Cathedral, das Metropolitan Museum of Art und die berühmte Brooklyn Bridge, wo sich nach Einbruch der Dunkelheit, durch die gotischen Türmen und dicken Kabeln aus Stahl, eine eindrucksvolle Silhouette vor dem Nachthimmel bildet. Über die Brücke zu laufen ist ein wahrer Nervenkitzel, vor allem wenn Sie von der Seite Brooklyns aus starten und der Skyline von Manhattan entgegenlaufen. Ein großer Spaß ist es eine Fahrt durch den Central Park mit einer von Pferden gezogenen Kutsche zu machen. Natürlich wäre keine Reise nach New York komplett ohne einen Besuch auf Amerikas größtem Wahrzeichen von Freiheit, der Freiheitsstatue im Hafen von New York und einer Besichtigung des Empire State Building. In New York kommen die Künstler unter Ihnen mit den äußerst etablierten Künsten wie Tanz, Theater und Musik voll auf ihre Kosten. Wenn Sie das Einkaufen bevorzugen sind Sie ebenfalls genau am richtigen Ort, da die Auswahl an Geschäften unerschöpflich groß ist. Während Sie die Sehenswürdigkeiten dieser Stadt genießen, können Sie fast alles an Essen finden, in scheinbar allen Varianten und zubereitet zu gar jeder Uhrzeit.

Tag 16: New York – International Airport, NY

Brechen Sie in aller Ruhe zu den Flughäfen John F. Kennedy International Airport (JFK) oder Newark Liberty Airport (EWR) auf.

Termine, Preise und Leistungen
Buchungscode: NEUENGLAENDER
Preis auf Anfrage

Nicht eingeschlossene Leistungen

  • ×Flug (buchen wir zu tagesaktuellen Preisen gerne für Sie dazu)
  • ×Mietwagen ( buchen wir in jeder Kategorie gerne für Sie dazu, fragen Sie uns)
  • ×Maut, Benzin, ggf. Einweggebühren für den Mietwagen, Parkgebühren
  • ×Eintrittsgelder, die nicht vorab gebucht wurden, Eintritt zu Nationalparks
  • ×Persönliche Ausgaben
  • ×Reiseversicherungen
Zusatzleistungen
Buchungscode: NEUENGLAENDER

Flugtickets

Flugticket

Gerne buchen wir zu Ihrer Reise das passende Flugticket. Aufgrund der Individualität jeder Anfrage können wir Ihnen keine allgemeinen Preise zur Verfügung stellen, gerne bieten wir Ihnen aber den tagesaktuell günstigsten Tarif individuell auf Ihre Wünsche abgestimmt an. Setzen Sie dafür einfach im Anfrageformular einen Haken bei „Flugtickets mit anbieten“ und geben Sie Ihren Abflughafen an.


Mietwagen

Gerne buchen wir noch den Mietwagen zum günstigsten, aktuellen Tagestarif und das gewünschte Leistungspaket dazu!

Unsere Empfehlung: das All-Inklusiv-Paket (All-In/FP/AD) mit folgendem Preisbeispiel für 1 Wochen ab/bis Flughafen:

Kategorie
i
Kategorie Leistung
i
Mietwagenpreis
AC Economy / AC/A / 2 DR ab 345 €
CC Intermediate / AC/A / 2 DR ab 367 €
VC Intermediate / AC/A / 4 DR ab 544 €

All-Inklusiv

  • Unbegrenzte Kilometer
  • Vollkaskoschutz (CDW): ohne Selbstbeteiligung
  • REIFEN-, GLAS-, UNTERBODEN-, und DACHSCHÄDEN
  • KFZ-DIEBSTAHLVERSICHERUNG (TP): ohne Selbstbeteiligung
  • HAFTPFLICHTVERSICHERUNG: entsprechend den Bedingungen des Anmietlandes
  • ZUSATZHAFTPFLICHTVERSICHERUNG ÜBER 7,5 MIO EUR: inklusive, da die örtliche Deckungssumme gemäß Sunny Cars Standard zu gering ist
  • ÖRTLICHE STEUERN: auf den Mietpreis sowie auf die aufgeführten Inklusivleistungen
  • FLUGHAFENGEBÜHREN UND STEUERN
  • CFC (Customer Facility Charge) für Chicago, Miami und Las Vegas: inklusive
  • ERSTE TANKFÜLLUNG: inklusive (ausgenommen bei Übernahme an einer Station in Manhattan)
  • Sollte das Fahrzeug aufgetankt abgegeben werden, ist eine Erstattung der Benzinkosten nicht möglich!
  • ZUSATZFAHRER: inklusive. Zusatzfahrer können nur bei Übernahme eingetragen werden. Das Führen des Fahrzeugs durch nicht im Mietvertrag eingetragene Personen führt zum Verlust des Versicherungsschutzes.

Sie können gerne die Mietwagenpreise direkt vergleichen und auch online reservieren:

Mietwagenpreise vergleichen

Aktionen und Rabatte

Frühbucher-Spezial: Frühbucher sparen bei Festbuchung eines Mietwagens bis 90 Tage vor Abreise 5% pro Buchung auf den Mietwagenpreis.


Für Frühbuchervorteil bitte zuerst die Rundreise buchen.

Bei Buchung Ihrer
Sommer-Mietwagenrundreise (vom 1.4. - 31.10.) erhalten Sie pro vollzahlendem Reiseteilnehmer bis
28.11. einen Frühbucher-Bonus von EURO 50,-
30.12. einen Frühbucher-Bonus von EURO 30,-
und zusätzlich die
ESTA-Erstattung: Bei Buchung dieser Rundreise bis 31.03. reduzieren wir Ihren Reisepreis um 11 EUR pro Person als Ausgleich für die USA-Einreisegebühr.

Winter-Mietwagenrundreise (vom 1.11. - 31.03.) erhalten Sie pro vollzahlendem Reiseteilnehmer bis
28.06. einen Frühbucher-Bonus von EURO 50,-
31.07. einen Frühbucher-Bonus von EURO 30,-
und zusätzlich die

Informationen

Sonstige Hinweise

  • Preise pro Person in EURO
  • Kinder unter 12 sind im Zimmer mit 2 vollzahlenden Erwachsenen und den vorhandenen Betten frei.
  • Die Preise für den Mietwagen und die Flugtickets werden täglich je nach Verfügbarkeit neu festgesetzt und buchen wir gerne zum günstigsten tagesaktuellen Tarif dazu!
  • Einzelzimmer auf Anfrage
  • Alle angebotenen Preise und Leistungen vorbehaltlich Verfügbarkeit zum Zeitpunkt der festen Reservierung.
Kundenrezensionen

Kundenrezensionen verfassen
Copyright © Feuer und Eis Touristik | AGBs| Impressum