Die wichtigsten Fakten rund um die NFL und den American Football

Die Mannschaften der NFL

Die National Football League gilt als die zuschauerstärkste Liga weltweit und besteht aus 32 Teams, die aufgeteilt sind in die National Football Conference (NFC) und American Football Conference (AFC).  Die Einteilung der Mannschaften in Conferences ist im amerikanischen Profisport typisch. In der Regel erfolgt diese nach der geographischen Lage. Die Football-Profi Liga NFL bildet in diesem Fall mit der AFC und der NFC eine Ausnahme. Die Einteilung ist historisch bedingt und entstand durch die Fusionierung der konkurrierenden Vorgängerligen im Jahr 1970. Innerhalb der Conferences wird wiederum nach der geographischen Lage zwischen vier verschiedenen Divisions unterschieden.

Die Konstellation der 32 Mannschaften der NFL hat sich in ihren Divisions oft verändert. Seit 2002 besteht die heutige Aufteilung und ist laut offiziellen Angaben der NFL die endgültige Zusammenstellung.

 

AFC East

Buffallo Bills, Miami Dolphins, New England Patriots, New York Jets

AFC North

Baltimore Ravens, Cincinnati Bengals, Cleveland Browns, Pittsburgh Steelers

AFC South

Houston Texas, Indianapolis Colts, Jacksonville Jaguars, Tennessee Titans

AFC West

Denver Broncos, Kansas City Chiefs, Oakland Raiders, Los Angeles Chargers

 

NFC East

Dallas Cowboys, New York Giants, Philadelphia Eagles, Washington Redskins

NFC North

Chicago Bears, Detroit Lions, Green Bay Packers, Minnesota Vikings

NFC South

Atlanta Falcons, Carolina Panthers, New Orleans Saints, Tampa Bay Buccaneers

NFC West

Arizona Cardinals, Los Angeles Rams, San Francisco 49ers, Seattle Seahawks

 

Ziel des American Football Matches

Beim American Football geht es darum Raumgewinn zu erzielen und das eigene Spielgebiet zu verteidigen. Zwei Teams bestehen aus je elf Mann versuchen den Ball durch das Field Goal zu schießen oder ihn per Touchdown in die Endzone des Gegners zu bugsieren um Punkte zu gewinnen. Die Regeln werden durch vier bis sieben Schiedsrichter überwacht.

Spielzeit

Im American Football wird viermal für 15 Minuten gespielt. Es gibt keine Nachspielzeit. Bei Spielunterbrechungen wird auch die Zeit gestoppt.

Fouls

Die Fouls werden durch gelbe Flaggen signalisiert. Behandelt werden die Fouls allerdings erst nach dem aktuellen Spielzug. Oft werden Fouls mit einem Raumverlust von 5,10 oder 15 Yards geahndet. Ein Yard sind knapp 90cm.

Der Weg zum Super Bowl

Der Weg zum Super Bowl beginnt mit der Regular Season Anfang September. Die Regular Season dauert 17 Wochen. In dieser Zeit spielt jedes Team 16 Mal. Am Ende starten die Play-Offs mit den Siegern der einzelnen Divisions und zwei Wild-Card Mannschaften. Die Sieger der Ausscheidungsligen AFC und NFC treten schließlich zum berühmten Super Bowl gegeneinander an. Das Finalspiel findet in der Regel am ersten Sonntag im Februar statt.

Welche Rolle spielt der Quarterback?

Der Quarterback ist der Kopf der Offensive. Er bekommt den Ball vom Center durch die Beine zugereicht und muss den Ball entweder dem Running Back übergeben oder ihn über die Verteidigungsreihe hinweg einem Receiver zuwerfen, sollte er sich nicht dafür entscheiden selbst mit dem Ball nach vorne zu laufen um Raumgewinn zu erzielen.

Was ist ein Touchdown?

Durch einen Touchdown können sechs Punkte erzielt werden. Das ist im American Football der höchstwertige Spielzug. Für den Spielzug muss der Ball in die gegnerische Endzone getragen, in ihr gefangen oder dort erobert werden. Anders als der Name vermuten lässt ist es nach dem aktuellen Regelwerk nicht erforderlich, dass der Ball tatsächlich den Boden berührt.

Was sind Super Bowl Ringe?

Die Super Bowl Ringe zähle zu den Preisen des Super Bowls. Der Siegerpokal, der nach jedem Turnier weitergegeben wird, ist die Vince Lombardi Trophy, die nach dem ehemaligen Trainer der Green Bay Packers benannt ist. Die Packers sind die erste Mannschaft die jemals den Super Bowl gewann. Für alle Mitglieder des siegreichen Teams werden individuelle Super Bowl Ringe angefertigt. Die Nachahmungen dieser Ringe sind in Sammelkreisen und bei Fans sehr beliebt.

Was versteht man unter einem Super Bowl MVP?

Beim Super Bowl MVP oder Super Bowl Most Valuable Player handelt es sich um eine Auszeichnung, die im Anschluss an den Super Bowl verliehen wird und den Spieler ehrt, welcher nach Meinung einer Jury den vermutlich größten Anteil am jeweiligen Spielergebnis hat.

Was ist die Pro Football Hall of Fame?

Die Pro Football Hall of Fame ist eine Ruhmeshalle für Spieler, Trainer und Funktionäre, die herausragende Leistungen im Profi-Football erbracht haben. Die Mitglieder werden oft als Hall of Famer bezeichnet. Die Nominierung für die Aufnahme erfolgt unter anderem durch einen schriftlichen Vorschlag der Fans. Ausgewählt werden die Hall of Famers schließlich von zwei Kommitees. Es werden nur Nominierungen für Spieler entgegen genommen, die in den letzten fünf Saisons nicht mehr als Spieler oder Trainer im American Football aktiv gewesen sind. Jährlich werden etwa vier bis acht neue Spieler in die Hall aufgenommen. Nur die Houston Texans und die Jacksonville Jaguars können bisher noch kein einziges Mitglied aus ihren Reihen verzeichnen.

Copyright © Feuer und Eis Touristik | AGBs| Impressum