Nashville

Country Musik // Museen// Einkaufsparadies

In Nashville, in der Mitte des Staates am Cumberland River gelegen, haben die großen Plattenlabels ihre Firmenzentralen, und in den Honkytonk-Bars der Stadt hört man die Stars von morgen. In der Grand Ole Opry gibt sich seit den 20er Jahren des letzten Jahrhunderts die Elite der Country Music ein Stelldichein. Im Städtchen Lynchburg entsteht seit anderthalb Jahrhunderten das bekannteste Exportgut des Staates: Jack Daniel’s Tennessee Whiskey. Auf kostenlosen Führungen erleben Besucher die Produktion. Chattanooga ist eine der saubersten Großstädte Amerikas – mit Elektrobussen, die kostenfrei durch die Strassen surren und mit einem umfangreichen Netz von Fuß- und Wanderwegen. Die vierte Großstadt von Tennessee, Knoxville, liegt ebenfalls am Tennessee River. Auch sie ist eine Hightech-Universitätsstadt und glänzt mit einem anspruchsvollen kulturellen Leben. Von Knoxville aus sind es nur 40 Minuten Fahrt bis zum 

Great Smoky Mountains National Park. Die Gebirgsorte Gatlinburg, Pigeon Forge und Sevierville bilden zusammen eine amerikanische Ferienhochburg,wo vor allem Familien preiswert und gut Urlaub machen. Dolly Parton betreibt in Pigeon Forge mit Dollywood einen ganz besonderen Themenpark. Ein sehr gut ausgebautes Straßennetz überspannt den ganzen Staat und erleichtert das Reisen. Nashville ist die Hauptstadt von Tennessee und entwickelte sich in 2000 von Entertainment zum Shopping-Entertainment, zum Einkaufsparadies. Es wurden einige neue Einkaufszentren eröffnet. Natürlich liegt weiterhin ein Schwerpunkt auf der Musik, aber die Stadt hat einiges mehr zu bieten - und sie zeigt es. Die Country Music Hall of Flame, das Tennesee State Museum, das Agricultural Museum, das Music Valley Car Museum, die Elvis Experience sind nur eine kleine Auswahl der Sehenswürdigkeiten.

Unsere Angebote

Copyright © Feuer und Eis Touristik | AGBs| Impressum