Highlights im Südwesten der USA

Los Angeles – Las Vegas – Grand Canyon -Monument Valley – Page – Bryce Canyon Nationalpark – Death Valley Nationalpark – Yosemite Nationaprk – San Francisco

Jedes der Highlights für sich ist eine Reise wert, deshalb eignet sich dieser Roadtrip auch für diejenigen besonders, die in kurzer Zeit viel sehen möchten oder zum ersten Mal in die USA reisen. Ihr Trip führt Sie nicht nur in die atemberaubenden Nationalparks, sondern entführt Sie auch in die glitzernde Welt der Casinos von Las Vegas. Je nach Reisetempo ist dieser Trip in 2 bis 5 Wochen zu schaffen.

Vorbei kommen Sie unter anderem auch am beliebtesten Nationalpark der USA: dem Grand Canyon Nationalpark. Über fünf Millionen Besucher kommen jährlich hierher. Kein Wunder, denn der Ausblick über den riesigen Grand Canyon inklusive Colorado River ist einfach atemberaubend. Im Death Valley Nationalpark erleben Sie die Wüste hautnah. Planen Sie hier unbedingt eine Übernachtung ein, um das wunderbare Spiel der Farben bei Sonnenuntergang und beim Tagesanbruch zu erleben. Im Yosemite Nationalpark erwartet Sie der höchste Wasserfall Nordamerikas. Hier in den Bergen der Sierra Nevada stürzen die Yosemite Falls 740m in die Tiefe. Einheimische Tiere wie Dachse, Luchse und Schwarzbären lassen sich besonders in den niedriger gelegenen Regionen blicken. Verlängern Sie Ihre Reise eventuell mit ein paar aufregenden Stunden in der schillernden Spieloase Las Vegas.

Gesamtdistanz: etwa 2643 Meilen (4253 km)

Copyright © Feuer und Eis Touristik | AGBs| Impressum