Feuer und Eis Touristik

Florida und die Südstaaten

Dauer: 22 Tage // Gesamtstrecke: ca. 4730 km // ab: Miami bis: Miami
Kurzbeschreibung

Erkunden Sie das Beste Floridas und die Südstaaten. Genießen Sie die natürliche Schönheit der Everglades und bestaunen die sagenhaften Strände von Miami Beach. Relaxen und genießen Sie am Strand, speisen in tollen Restaurants und Cafés und erleben einen Urlaub der Ihren Wünschen entspricht.

Übersicht Reiseverlauf:

Tag 1: Anreise nach Miami Tag 11: Memphis – Natchez (495 km)
Tag 2: Miami – Cocoa Beach (330 km) Tag 12: Natchez – New Orleans (230 km)
Tag 3: Cocoa Beach – St. Augustine (200 km) Tag 13 + 14: New Orleans
Tag 4: St. Augustine - Savannah (280 km) Tag 15: New Orleans – Pensacola Beach (380 km)
Tag 5: Savannah – Charleston (230 km) Tag 16 + 17: Pensacola Beach
Tag 6: Charleston Tag 18: Pensacola Beach - Tallahassee (350 km)
Tag 7: Charleston – Great Smoky Mountains (480 km) Tag 19: Tallahassee - Tampa (440 km)
Tag 8: Asheville – Nashville (440 km) Tag 20: Tampa - Naples (285 km
Tag 9: Nashville – Memphis (350 km) Tag 21: Naples - Miami (240 km)
Tag 10: Memphis Tag 22: Abreise oder Verlängerung
Reiseverlauf

Tag 1: Anreise nach Miami

Nach der Flugankunft übernehmen Sie Ihren Mietwagen am Flughafen und fahren nach Miami Beach (ca. 30 Min) zum Hotel Howard Johnson Plaza in Miami Beach

Tag 2: Miami – Cocoa Beach (ca. 330 km)

An der Atlantikküste führt die Strecke nach Norden durch zahlreiche bekannte Ferienorte wie Ft.Lauderdale, Boca Raton und Palm Beach. Sie Übern. im Hotel BW Cocoa Beach, etwas südlich des Weltraumbahnhofs Kennedy Space Center.

Tag 3: Cocoa Beach – St. Augustine (ca. 200 km)

Wenn Sie möchten können Sie heute morgen das Kennedy Space Center besichtigen und anschl. fahren Sie dann weiter an der Küste entlang durch Daytona Beach nach Saint Augustine Beach, der ältesten Stadt der USA. Übern. im Hotel Comfort Historic, nahe dem alten, historischen Ortskern.

Tag 4: St.Augustine - Savannah (ca. 280 km)

Hinter der Hafenstadt Jacksonville lohnt ein kleiner Umweg über Amalia Island nach Fernandina Beach, einer hübschein Kleinstadt mit dem ältesten Hotel von Florida. Bis Brunswick geht es dann auf dem Highway weiter. Von Brunswick aus kann man einen Abstecher auf die Prominenteninsel Jekyll Island machen, ehe man weiter entlang der Küste nach Savannah führt. Übern. im Hotel Days Inn Historic. Savannah war früher der wichtigste Ausfuhrhafen für Baumwolle.

Tag 5: Savannah – Charleston (ca. 230 km)

Auf dem Weg nach Norden sollten Sie einen Abstecher nach Hilton Head Island unternehmen, dies ist sicherlich eines der schönsten und exklusivsten Feriengebiete an der Atlantikküste. Charleston ist eine wunderschöne, typische Südstaatenstadt mit viel Atmosphäre und einer attraktiven Altstadt. Sie wohnen im Hotel Holiday Inn Riverview, von wo aus man mit dem Auto in wenigen Minuten im Zentrum ist.

Tag 6: Charleston

Am besten besichtigt man die Altstadt zu Fuß oder aber mit einer Pferdekutsche. Entlang der schmalen Straßen liegen zahlreiche wunderschöne Südstaaten Herrenhäuser, die teilweise auch besichtigt werden können.

Tag 7: Charleston – Great Smoky Mountains (ca. 480 km)

Es geht auf dem Highway nun wieder landeinwärts nach Columbia, der Hauptstadt von South Carolina und weiter über Spartanburg nach Asheville, am Rande der Smoky Mountains. Übern. im Hotel Comfort Inn River Ridge Asheville

Tag 8: Asheville – Nashville (ca. 440 km)

Über eine landschaftlich sehr reizvolle Route geht es in das Indianerreservat Cherokee und dann quer durch den Great Smoky Nationalpark nach Gatlinburg. Auf dem weiteren Weg durch Tennesse durchfahren Sie ein schönes Seengebiet . Am Abend erreichen Sie Nashville, die Hauptstadt der Country Western Musik. Übern. im Hotel Doubletree Downtown

Tag 9: Nashville – Memphis (ca. 350 km)

Ehe Sie weiterfahren ( bis Memphis sind es rund 4 Stunden) sollten Sie die berühmte Music Row in Nashville besuchen, hier reiht sich ein Musikstudio an das nächste. Die Strecke nach Memphis führt auf dem Highway durch große Waldgebiete. In Memphis – der Stadt des Blues – wohnen Sie ganz zentral im Hotel Comfort Inn Downtown. Zu Fuß erreichen Sie in wenigen Minuten die berühmte Beale Street, die Straße des Blues.
Sie können gegen Mehrkosten (bitte anfragen) auch im benachbarten berühmten Hotel Peabody wohnen. Dieses unter Denkmalschutz stehende **** Hotel gehört zu den großen Grandhotels des Südens.

Tag 10: Memphis

Für alle Elvis Fans ist der Besuch von Graceland im Süden der Stadt eine Pflichtaufgabe. Hier lebte Elvis früher und es ist inzwischen zu einer Pilgerstätte geworden. Mitte August zum Todestag kommen Fans aus aller Welt nach Graceland.

Tag 11: Memphis – Natchez (ca. 495 km)

Über die River Road führt die Strecke jetzt wieder nach Süden und man bekommt einen kleinen Eindruck von der Zeit, als hier Sklaven auf den Baumwollfeldern arbeiteten. Es geht durch riesige Baumwollplantagen, durch kleine verträumte Dörfer nach Vicksburg, wo die letzte entscheidende Schlacht des amerik. Bürgerkriegs stattfand. Natchez, das heutige Tagesziel, ist ein Kleinod mit vielen, wunderschönen Südstaatenvillen. Übern. im Hotel Days Inn.

Tag 12: Natchez – New Orleans (ca. 230 km)

Von Natchez aus nach New Orleans kommen Sie an den großen Südstaatenplantagen vorbei, die teilweise heute kleine Hotels sind. Auf der Plantation Road entlang des Mississippi sollte man sich die Zeit zur Besichtigung mind. eines dieser Plantation Homes gönnen. Am Abend erreichen Sie New Orleans.Sie wohnen im Hotel Holiday Inn French Quarter

Tag 13+14: New Orleans

Diese Stadt hat Ihnen sehr viel zu bieten. Vielleicht machen Sie zuerst eine organisierte Stadtrundfahrt um einen Überblick zu erhalten; schön ist auch eine Fahrt mit dem Raddampfer Natchez auf dem Mississippi. Mit einer alten Straßenbahn können Sie eine schöne Fahrt durch den Gardendistrikt machen, vorbei an vielen Prachtvillen. Das Aquarium an der Mississippi Promenade gehört mit zu den besten der USA: Am Abend ist man dann natürlich im French Quarter, dort wo die Wiege des Dixieland Jazz stand. Überall in den kleinen Lokalen spielen Bands und auch auf der Straße klingt überall der Dixieland.

Tag 15: New Orleans – Pensacola Beach (ca. 380 km)

Sie verlassen die Stadt durch kleine Vororte, wo die Fischerhäuser auf Stelzen vor dem Hochwasser geschützt sind. Entlang der Küste führt die Strecke durch die bekannten Ferienorte Gulfport und Biloxi . Mobile in Alabama ist eine wichtige Hafenstadt mit einer hübschen, historischen Altstadt.
In Pensacola Beach wohnen Sie im Hotel Best Western Beach Resort, das direkt am schönen Sandstrand liegt.

Tag 16+17: Strandtag Pensacola Beach

Genießen Sie Sonne, Strand und erholen sich von den vielen Eindrücken der Reise,

Tag 18: Pensacola Beach- Tallahassee (ca. 350 km)

Im Süden der Hauptstadt Tallahassee liegt Wakulla Springs, die größte Südwasserquelle umgeben von einem Urwald, wo sogar ein Tarzanfilm gedreht wurde. Mit einem Glasbodenboot kann man eine interessante Rundfahrt unternehmen. Übernachtung im Hotel Holiday Inn Select Tallahassee.

Tag 19: Tallahassee - Tampa (ca. 440 km)

Durch den Norden von Florida führt die Strecke auf einer anwechslungsreichen Route nach Süden durch das Suwanee Sumpfgebiet und dann an der Küste entlang in die Hafenstadt Tampa, wo Sie im Hotel Holiday Inn Busch Garden übernachten.

Tag 20: Tampa - Naples (ca. 285 km)

Die heutige Route führt immer an den Stränden der Golfküste entlang. Hier reiht sich ein Ferienort an den nächsten. Naples ist einer der beliebtesten Wohnorte in Florida und bietet schöne Strände wie auch direkt östlich beginnend die Naturlandschaft der Everglades. Übern im Hotel Quality Inn Golfcoast Inn Naples.

Tag 21: Naples - Miami (ca. 240 km)

Auf dem als Damm aufgeschütteten Tamiami Trail führt fast die gesamte Strecke durch die Sumpflandschaft der Everglades. Unterwegs sollten Sie eine Tour mit einem Propellerboot unternehmen und dabei haben Sie meist gute Chancen Alligatoren in ihrer natürlichen Umgebung zu erleben. In dem kleinen Miccosukee Indianerdorf lernt man das leben dieser Floridaindianer kennen. Am späten Nachmittag erreichen Sie Ihr Hotel Howard Johnson Plaza direkt am Atlantikstrand. Unsere Empfehlung für den Abend: Besuchen Sie South Beach . Das Art Deko Viertel hat sich zu einem attraktiven Abendtreffpunkt mit vielen Straßenrestaurants, Bars und Geschäften entwickelt.

Tag 22: Abreise oder Verlängerung

Termine, Preise und Leistungen
Buchungscode: FLORIDA-SUEDSTAATEN
Preis auf Anfrage

Nicht eingeschlossene Leistungen

  • ×Flug (buchen wir zu tagesaktuellen Preisen gerne für Sie dazu)
  • ×Mietwagen ( buchen wir in jeder Kategorie gerne für Sie dazu, fragen Sie uns)
  • ×Maut, Benzin, ggf. Einweggebühren für den Mietwagen, Parkgebühren
  • ×Eintrittsgelder, die nicht vorab gebucht wurden, Eintritt zu Nationalparks
  • ×Persönliche Ausgaben
  • ×Reiseversicherungen
Zusatzleistungen
Buchungscode: FLORIDA-SUEDSTAATEN

Flugtickets

Flugticket

Gerne buchen wir zu Ihrer Reise das passende Flugticket. Aufgrund der Individualität jeder Anfrage können wir Ihnen keine allgemeinen Preise zur Verfügung stellen, gerne bieten wir Ihnen aber den tagesaktuell günstigsten Tarif individuell auf Ihre Wünsche abgestimmt an. Setzen Sie dafür einfach im Anfrageformular einen Haken bei „Flugtickets mit anbieten“ und geben Sie Ihren Abflughafen an.


Mietwagen

Gerne buchen wir noch den Mietwagen zum günstigsten, aktuellen Tagestarif und das gewünschte Leistungspaket dazu!

Unsere Empfehlung: das All-Inklusiv-Paket (All-In/FP/AD) mit folgendem Preisbeispiel für 1 Wochen ab/bis Miami Flughafen:

KategorieKategorie LeistungMietwagenpreis
AC Economy / AC/A / 2 DR ab 256 €
DO Intermediate SUV / AC/A / 4 DR ab 322 €
VCA Minivan / AC /A / 7PAX ab 448 €

 

All-Inklusiv

  • Unbegrenzte Kilometer
  • Vollkaskoschutz (CDW): ohne Selbstbeteiligung
  • REIFEN-, GLAS-, UNTERBODEN-, und DACHSCHÄDEN
  • KFZ-DIEBSTAHLVERSICHERUNG (TP): ohne Selbstbeteiligung
  • HAFTPFLICHTVERSICHERUNG: entsprechend den Bedingungen des Anmietlandes
  • ZUSATZHAFTPFLICHTVERSICHERUNG ÜBER 7,5 MIO EUR: inklusive, da die örtliche Deckungssumme gemäß Sunny Cars Standard zu gering ist
  • ÖRTLICHE STEUERN: auf den Mietpreis sowie auf die aufgeführten Inklusivleistungen
  • FLUGHAFENGEBÜHREN UND STEUERN
  • CFC (Customer Facility Charge) für Chicago, Miami und Las Vegas: inklusive
  • ERSTE TANKFÜLLUNG: inklusive (ausgenommen bei Übernahme an einer Station in Manhattan)
  • Sollte das Fahrzeug aufgetankt abgegeben werden, ist eine Erstattung der Benzinkosten nicht möglich!
  • ZUSATZFAHRER: inklusive. Zusatzfahrer können nur bei Übernahme eingetragen werden. Das Führen des Fahrzeugs durch nicht im Mietvertrag eingetragene Personen führt zum Verlust des Versicherungsschutzes.

Sie können gerne die Mietwagenpreise direkt vergleichen und auch online reservieren:

Mietwagenpreise vergleichen

Aktionen und Rabatte

Frühbucher-Spezial: Frühbucher sparen bei Festbuchung eines Mietwagens bis 90 Tage vor Abreise 5% pro Buchung auf den Mietwagenpreis.


Für Frühbuchervorteil bitte zuerst die Rundreise buchen.

Bei Buchung Ihrer
Sommer-Mietwagenrundreise (vom 1.4. - 31.10.) erhalten Sie pro vollzahlendem Reiseteilnehmer bis
28.11. einen Frühbucher-Bonus von EURO 50,-
30.12. einen Frühbucher-Bonus von EURO 30,-
und zusätzlich die
ESTA-Erstattung: Bei Buchung dieser Rundreise bis 31.03. reduzieren wir Ihren Reisepreis um 11 EUR pro Person als Ausgleich für die USA-Einreisegebühr.

Winter-Mietwagenrundreise (vom 1.11. - 31.03.) erhalten Sie pro vollzahlendem Reiseteilnehmer bis
28.06. einen Frühbucher-Bonus von EURO 50,-
31.07. einen Frühbucher-Bonus von EURO 30,-
und zusätzlich die

Informationen

Sonstige Hinweise

  • Preise pro Person in EURO
  • Kinder unter 12 sind im Zimmer mit 2 vollzahlenden Erwachsenen und den vorhandenen Betten frei.
  • Die Preise für den Mietwagen und die Flugtickets werden täglich je nach Verfügbarkeit neu festgesetzt und buchen wir gerne zum günstigsten tagesaktuellen Tarif dazu!
  • Einzelzimmer auf Anfrage
  • Alle angebotenen Preise und Leistungen vorbehaltlich Verfügbarkeit zum Zeitpunkt der festen Reservierung.

Sicherheit für Reiseteilnehmer

Unsere Sicherungsscheine garantieren Ihnen die Rückerstattung des Reisepreises, sollten wir infolge von Zahlungsunfähigkeit oder Insolvenz die vertraglichen Reiseleistungen nicht erbringen können.
-->

Noch nicht das Richtige?
Sie möchten lieber etwas Individuelles auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten?MÖCHTEN SIE MIT UNS REISEN

Copyright © Feuer und Eis Touristik | AGBs| Impressum