Die Schätze der Rocky Mountains

Seattle – Portland – Boise – Grand Teton Nationalpark – Yellowstone Nationalpark – Glacier Nationaplark – Banff Nationalpark – Jasper Nationalpark – Kamloops – Vancouver

Starten Sie Ihre Reise ab Vancouver oder Seattle und entdecken Sie die hochalpine Bergwelt der Rocky Mountains. Im Yellowstone Nationalpark lohnt es sich nicht nur die Aussichtspunkte anzusteuern, sondern auch etwas Wandern zu gehen. Hier können Sie sich auch die berühmten Mammutbäume anschauen, deren Stamm einen Durchmesser von 6-8 Metern erreichen. Begegnen Sie den Murmeltieren auf einer kleinen Wanderung durch den Glacier Nationalpark in dem es drei Campingplätze gibt.

Unsere Route führt sie auch in den kanadischen Teil der Rocky Mountains. Mittlerweile wurde der Banff Nationalpark, der älteste Park Kanadas, zum UNESCO-Weltnaturerbe erklärt. Entdecken Sie hier einige Bären am Wegesrand und schauen Sie unbedingt am türkisblauen Moraine Lake vorbei. Im Jasper Nationalpark empfiehlt sich der Besuch des beeindruckenden Athabasca Gletschers. Zum Schluss der Tourgeht es zum Whistler Mountain. Hier können Sie in eine Seilbahn umsteigen, um auf den Gipfel zu kommen und bei gutem Wetter die fantastische Aussicht auf die Skyline von Vancouver zu genießen.

Gesamtdistanz: etwa 2883 Meilen (4639 km) – diese Tour eignet sich besonders für die Sommermonate

Copyright © Feuer und Eis Touristik | AGBs| Impressum| Datenschutz