Feuer und Eis Touristik

Der Mississippi River

Dauer: 22 Tage // Gesamtstrecke: ca. 4050 km // ab: Minneapolis bis: New Orleans
Kurzbeschreibung

Eine ausgefallene Route entlang dem längsten Strom der USA, den 3770 km langen Mississippi. Der Mississippi ist ein ganz besonderer Fluss, er ist nicht nur die Lebensader der USA sondern einer der Hauptschifffahrtstraßen der USA. Im 19. Jahrhundert befuhren Hunderte Raddampfer diesen Strom, der dieses Land besonders geprägt hat. Mark Twain hat in seinem Buch „Tom Saywer und Huckleberry Finn" das Leben am Strom und die Abenteuer der beiden Jungen beschrieben.

Übersicht Reiseverlauf:

Tag 1: Ankunft Minneapolis Tag 12: St. Louis - Cairo (370 km)
Tag 2: Minneapolis Tag 13: Cairo - Memphis (300 km)
Tag 3: Minneapolis - Bemidji (370 km) Tag 14: Memphis
Tag 4: Zur Mississippi Quelle (120 km) Tag 15: Memphis
Tag 5: Rundfahrt Seengebiet bis Grand Rapids (200 km) Tag 16: Memphis - Vicksburg (410 km)
Tag 6: Bemidji - St. Cloud (250 km) Tag 17: Vicksburg - Natchez (130 km)
Tag 7: St. Cloud - La Crosse (300 km) Tag 18: Natchez - Oak Alley (230 km)
Tag 8: La Crosse - Moline (370 km) Tag 19: Oak Alley - New Orleans (150 km)
Tag 9: Moline - Hannibal (250 km) Tag 20: zur Mississippi Mündung (330 km)
Tag 10: Hannibal - St. Louis (270 km) Tag 21: New Orleans
Tag 11: St. Louis Tag 22: Abreise oder Verlängerung
Reiseverlauf

Tag 1: Ankunft Minneapolis

Nach Ihrer Ankunft Übernahme des Mietwagens und Fahrt zum Hotel.
Am Abend haben Sie noch die Möglichkeit, die nahe „Mall of America", eines der größten Einkaufszentren der USA, zu besuchen.

Tag 2: Minneapolis

Mitten durch die Doppelstadt Minneapolis - St. Paul schlängelt sich der Mississippi River, erkunden Sie die Stadt auf eigene Faust.

Tag 3: Minneapolis - Bemidji (ca. 370 km)

Die Quelle des Mississippi liegt weit im Norden des Staates, heute führt Sie die Tour zuerst einmal nach Norden auf einer abwechslungsreichen Strecke, durch eines der schönen Seengebiete bis in den kleinen Ort Bemidji. 3 Übernachtungen.

Tag 4: Zur Mississippi Quelle (ca. 120 km)

50km südwestlich von Bemidji liegt der Lake Ithasca, das Quellgebiet. Der Lake Ithaska Statepark ist ein beliebtes Ausflugs- und Feriengebiet mit zahlreichen großen und kleinen Seen. Am Nordrand des Lake Ithaska verlässt der Mississippi den See und fließt zuerst ein Stück nach Norden. Genießen Sie auf einer Rundfahrt durch den Statepark dieser wunderschönen Landschaft, die vor 150 Jahren fast undurchdringliche Wildnis war und die Expedition zur Quelle des Mississippi vor fast unlösbare Aufgaben stellte. Erst 1832 wurde die echte Quelle des 3.770km langen Mississippi Rivers entdeckt.

Tag 5: Rundfahrt Seengebiet bis Grand Rapids (ca. 200 km)

Heute können Sie östlich von Bemidji ein herrliches Seengebiet durchfahren und diese Naturlandschaft und Ruhe genießen.

Tag 6: Bemidji - St. Cloud (ca. 250 km)

Auf der Landstraße führt die Route nach Baxter, hier stoßen Sie wieder auf den Missisippi. Anschließend führt die Straße fast immer am Fluss entlang, über Little Falls bis nach St. Cloud.

Tag 7: St. Cloud - La Crosse (ca. 300 km)

Am Fluss führt die Straße zurück nach Minneapolis und St. Paul. Ab Minneapolis ist der Mississippi schiffbar und auf der weiteren Route kommen Sie immer wieder zu großen Schleusen. Unterhalb von Cootage Grive fließt mit dem St. Croix River der erste große Nebenfluss in den Mississippi. Die Landstraße 61 führt nun fast immer am Mississippi-Ufer entlang. Bei Red Wing befindet sich die 3. Schleuse und unterhalb von Wabasha die Nr. 4. Bei La Crosse überqueren Sie dann den Strom.

Tag 8: La Crosse - Moline IL (ca. 370 km)

Im Mississippi gibt es in der Region zahlreiche Inseln und Nebenarme. Oft weitet sich der aufgestaute Fluss zu einem großen See, so auch südlich von La Crosse, wo Damm Nr.8 bei Genoa den Fluss aufstaut. Die kleine Landstraße führt immer am Ostufer entlang, bis Sie bei Dubuque wieder auf das westliche Ufer nach Iowa wechseln und auf der kleinen Landstraße am Fluss entlang weiter nach Süden fahren.

Tag 9: Moline - Hannibal (ca. 250 km)

Die westliche Uferseite durch Iowa führt die Strecke an mehreren Dämmen und Schleusen vorbei bis in das kleine Städtchen Hannibal, berühmt durch Mark Twains Buch von Tom Sawyer. Hannibal diente Mark Twain als Vorlage des Romanortes St. Petersburg, wo die beiden Jungen wohnten. Hier muss man selbstverständlich das Mark Twain Museum besuchen.

Tag 10: Hannibal - St. Louis (ca. 270 km)

Der Mississippi schlängelt sich nun durch den Staat Missouri und erreicht mittags St. Louis, das Tor zum Westen.
Von hier aus starteten im 19.Jahrhundert zahlreiche Expeditionen, um den unbekannten Westen zu erforschen, so auch Lewis und Clark, die dem Missouri aufwärts folgten und nach zwei Jahren bei Portland den Pazifik erreichten.
Hier in St. Louis kommt der größte Zufluss, der Missouri River, zum Mississippi.

Tag 11: St. Louis

Erkunden Sie St. Louis. Sie können auf nachgebauten Raddampfern Rundfahrten unternehmen. Der Gateway Arch wurde 1965 erbaut und ist 190 m hoch. In engen, fensterlosen Kabinen kann man innerhalb von vier Minuten zum Aussichtspunkt an der höchsten Stelle des Bogens hinauffahren. Chuck Berry ist ein Sohn der Stadt. Jazz, Blues, Reggae, Rock und viel Abendunterhaltung finden Sie in zahlreichen Lokalen.

Tag 12: St. Louis - Cairo (ca. 370 km)

Auf diesem Streckenabschnitt kann man nur auf kurzen Stücken am Fluss entlang fahren. Cairo ist ein kleiner Ort im südlichsten Zipfel des Staates Illinois, wo der Ohio River in den Mississippi mündet.

Tag 13: Cairo - Memphis (ca. 300 km)

Der Mississippi verläuft nun in zahllosen Schlingen und die Flussufer sind kaum besiedelt. Die Straße führt auch auf dieser Etappe nicht direkt am Fluss entlang. Über die Highway Brücke erreichen Sie dann die Stadt Memphis.

Tag 14+15: Memphis

Erkunden Sie Memphis. Ihre Glanzzeit erlebte die Stadt während des Baumwollbooms und war wichtigster Hafen am Mississippi. Das Mississippi River Museum sollte unbedingt auf Ihrer to-do-liste stehen. Berühmtester Bürger der Stadt war Elvis Presley, der Besuch von Graceland sollte in Ihrem Tagesprogramm nicht fehlen. Mitte August pilgern Tausende Elvis Fans am Todestag nach Graceland.
Abends ist natürlich die Beatle Street angesagt, die Geburtsstätte des Blues.

Tag 16: Memphis - Vicksburg (ca. 410 km)

Die Great River Road führt nun nach Süden, durch riesige Bauwollplantagen.
Hier fand 1863 eine entscheidende Schlacht im amerikanischen Bürgerkrieg statt. Durch das weitläufige Gelände des Military Parks kann man mit dem Auto fahren. Sehenswert ist das Kanonenboot USS Cairo. An der 16 Meilen langen Rundstrecke durch den Park liegen zahlreiche Gedenkstätten und über 30.000 Gräber.

Tag 17: Vicksburg - Natchez (ca. 130 km)

Auf einem alten Handelsweg der Indianer fahren Sie auf dem Natchez Trace Parkway auf einer einmalig schönen Strecke bis nach Natchez, der Perle der Südstaaten, mit zahllosen Antebellum Homes, die auch teils besichtigt werden können.

Tag 18: Natchez - Baton Rouge - Oak Alley (ca. 230 km)

An historischen Plantagenhäusern vorbei führt die Strecke nach Baton Rouge, dem heute wichtigsten Hafen am Mississippi. Sie überqueren auf der Hochbrücke den Fluss und sind endlich mitten im „alten Süden“ angekommen. Zuerst sollten Sie Nottoway Plantation besuchen, ein wunderschönes Anwesen am Ufer des großen Stroms. Hier kann man ermessen, welcher Reichtum bei den Plantagenbesitzern herrschte. Auf der schmalen River-Road geht es dann am Fluss entlang, den man aber wegen der hohen Dämme nicht sieht. Es lohnt sich aber eine Pause zu machen und dann vom Deich aus die Ruhe des Flusses zu genießen. Am Nachmittag erreichen Sie Ihr heutiges Etappen-Ziel, die Oak Alley Plantation, eine der berühmtesten Plantagen mit einer 400 Jahre alten Eichenallee. Übernachtung: in kleinen Cottages neben dem alten Plantagenhaus.

Tag 19: Oak Alley - New Orleans (ca. 150 km)

Die letzte Etappe führt Sie heute durch die westlich von New Orleans beginnenden Bayous bis zu einer der bekanntesten und für manche der schönsten Großstädte der USA, nach New Orleans. 3 Übernachtungen

Tag 20: zur Mississippi Mündung (ca. 330 km)

Ausflug zum Ende des Mississippi, jedoch kommt man nicht bis ganz zur Mündung, da der Fluss in einem riesigen Delta endet. Die Straße 23 führt fast immer direkt am Fluss entlang, hier gibt es auch nur noch wenige kleine Siedlungen. In dem kleinen Ort Venice endet die Straße, ca. 50km vor der eigentlichen Mündung in den Golf von Mexico. Wenige Kilometer von Venice entfernt liegt das Fort Jackson (1832).

Tag 21: New Orleans

Sie haben Zeit, diese besondere Stadt zu entdecken. Bummeln Sie am Flussufer entlang, genießen Beignets im Cafe du Monde und anschließend geht es zum Farmers Market. Sie sollten unbedingt die typische Cajun Küche probieren. Jambalaya (eine Art Paella) und Poboys (Sandwiches) gehören auf jeden Fall dazu. Es gibt eine Vielzahl Spitzenrestaurants, man kann aber auch sehr gut und preiswert in kleinen, einfachen Restaurants essen. Am Abend sollten Sie durch die Vergnügungsstraßen wandern.

Tag 22: Abreise oder Verlängerung

Rückgabe des Mietwagens und Rückflug oder individuelle Verlängerung in ganz USA:
Unser Tipp, verlängern Sie Ihre Urlaub mit ein paar Tagen am Strand z.B. in Biloxi oder Ft. Walton Beach oder fliegen Sie gleich nach Florida weiter.
Termine, Preise und Leistungen
Buchungscode: MISSISSIPPI-RIVER
Preis auf Anfrage

Nicht eingeschlossene Leistungen

  • ×Flug (buchen wir zu tagesaktuellen Preisen gerne für Sie dazu)
  • ×Mietwagen ( buchen wir in jeder Kategorie gerne für Sie dazu, fragen Sie uns)
  • ×Maut, Benzin, ggf. Einweggebühren für den Mietwagen, Parkgebühren
  • ×Eintrittsgelder, die nicht vorab gebucht wurden, Eintritt zu Nationalparks
  • ×Persönliche Ausgaben
  • ×Reiseversicherungen
Zusatzleistungen
Buchungscode: MISSISSIPPI-RIVER

Flugtickets

Flugticket

Gerne buchen wir zu Ihrer Reise das passende Flugticket. Aufgrund der Individualität jeder Anfrage können wir Ihnen keine allgemeinen Preise zur Verfügung stellen, gerne bieten wir Ihnen aber den tagesaktuell günstigsten Tarif individuell auf Ihre Wünsche abgestimmt an. Setzen Sie dafür einfach im Anfrageformular einen Haken bei „Flugtickets mit anbieten“ und geben Sie Ihren Abflughafen an.


Mietwagen

Gerne buchen wir noch den Mietwagen zum günstigsten, aktuellen Tagestarif und das gewünschte Leistungspaket dazu!

Unsere Empfehlung: das All-Inklusiv-Paket (All-In/FP/AD) mit folgendem Preisbeispiel für 1 Wochen ab/bis Flughafen:

Kategorie
i
Kategorie Leistung
i
Mietwagenpreis
AC Economy / AC/A / 2 DR ab 323 €
EC Intermediante / AC/A / 2 DR ab 362 €
DO Intermediante SUV/ AC/A / 4 DR  ab 403 €

 

 

All-Inklusiv

  • Unbegrenzte Kilometer
  • Vollkaskoschutz (CDW): ohne Selbstbeteiligung
  • REIFEN-, GLAS-, UNTERBODEN-, und DACHSCHÄDEN
  • KFZ-DIEBSTAHLVERSICHERUNG (TP): ohne Selbstbeteiligung
  • HAFTPFLICHTVERSICHERUNG: entsprechend den Bedingungen des Anmietlandes
  • ZUSATZHAFTPFLICHTVERSICHERUNG ÜBER 7,5 MIO EUR: inklusive, da die örtliche Deckungssumme gemäß Sunny Cars Standard zu gering ist
  • ÖRTLICHE STEUERN: auf den Mietpreis sowie auf die aufgeführten Inklusivleistungen
  • FLUGHAFENGEBÜHREN UND STEUERN
  • CFC (Customer Facility Charge) für Chicago, Miami und Las Vegas: inklusive
  • ERSTE TANKFÜLLUNG: inklusive (ausgenommen bei Übernahme an einer Station in Manhattan)
  • Sollte das Fahrzeug aufgetankt abgegeben werden, ist eine Erstattung der Benzinkosten nicht möglich!
  • ZUSATZFAHRER: inklusive. Zusatzfahrer können nur bei Übernahme eingetragen werden. Das Führen des Fahrzeugs durch nicht im Mietvertrag eingetragene Personen führt zum Verlust des Versicherungsschutzes.

Sie können gerne die Mietwagenpreise direkt vergleichen und auch online reservieren:

Mietwagenpreise vergleichen

Aktionen und Rabatte

Frühbucher-Spezial: Frühbucher sparen bei Festbuchung eines Mietwagens bis 90 Tage vor Abreise 5% pro Buchung auf den Mietwagenpreis.


Für Frühbuchervorteil bitte zuerst die Rundreise buchen.

Bei Buchung Ihrer
Sommer-Mietwagenrundreise (vom 1.4. - 31.10.) erhalten Sie pro vollzahlendem Reiseteilnehmer bis
28.11. einen Frühbucher-Bonus von EURO 50,-
30.12. einen Frühbucher-Bonus von EURO 30,-
und zusätzlich die
ESTA-Erstattung: Bei Buchung dieser Rundreise bis 31.03. reduzieren wir Ihren Reisepreis um 11 EUR pro Person als Ausgleich für die USA-Einreisegebühr.

Winter-Mietwagenrundreise (vom 1.11. - 31.03.) erhalten Sie pro vollzahlendem Reiseteilnehmer bis
28.06. einen Frühbucher-Bonus von EURO 50,-
31.07. einen Frühbucher-Bonus von EURO 30,-
und zusätzlich die

Informationen

Sonstige Hinweise

  • Preise pro Person in EURO
  • Kinder unter 12 sind im Zimmer mit 2 vollzahlenden Erwachsenen und den vorhandenen Betten frei.
  • Die Preise für den Mietwagen und die Flugtickets werden täglich je nach Verfügbarkeit neu festgesetzt und buchen wir gerne zum günstigsten tagesaktuellen Tarif dazu!
  • Einzelzimmer auf Anfrage
  • Alle angebotenen Preise und Leistungen vorbehaltlich Verfügbarkeit zum Zeitpunkt der festen Reservierung.

Sicherheit für Reiseteilnehmer

Unsere Sicherungsscheine garantieren Ihnen die Rückerstattung des Reisepreises, sollten wir infolge von Zahlungsunfähigkeit oder Insolvenz die vertraglichen Reiseleistungen nicht erbringen können.
-->

Noch nicht das Richtige?
Sie möchten lieber etwas Individuelles auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten?MÖCHTEN SIE MIT UNS REISEN

Copyright © Feuer und Eis Touristik | AGBs| Impressum