Calgary

Rodeos// Rocky Mountains// Skifahren

Calgary steht für Rodeos, riesige Ölvorkommen und wirtschaftliches Wachstum. Obwohl die Stadt mit einem Stadion in Form eines Sattels aufwarten und die jede Menge Einwohner mit Cowboystiefeln aufweisen kann, ist Calgary auch eine Stadt für Skifahrer. Unweit der Downtown-Gegend liegt der Canada Olympic Park (COP) – ein Vermächtnis der Olympischen Winterspiele 1988 und Veranstaltungsort der Ski-, Snowboard-, Rodel- und Rennrodelwettbewerbe. Die zerklüftete Kulisse der Rocky Mountains erinnert stets daran, dass der Weg von der „Prärie“ zum Gipfel gar nicht so weit ist. Der Schneespaß beginnt bereits im Vorgebirge von Kananaskis Country. Hier eignet sich Nakiska zum Skifahren und das Canmore Nordic Centre zum Langlaufen. Nur 90 Minuten vom urbanen Calgary-Fernsehturm liegen die

erstklassigen Skigebiete der Rockies – Sunshine Village, Sunshine Village, Lake Louise und Mt. Norquay. Obwohl die dynamische „Calagary Stampede“ – eine Landwirtschaftsmesse mit Parade – nur im Sommer stattfindet, scheint die rege Cowboy-Atmosphäre das ganze Jahr über anzuhalten. Calgary ist eine lebhafte Après-Ski-Stadt, die Line Dancing, Country-Musik und guten kanadischen Rotwein mit „Alberta Beef“ zu schätzen weiß. Besuchen Sie die Pubs und Restaurants entlang des Stephen Avenue Walk. Kosten Sie himmlisch gute Gerichte in der 17th Avenue. Calgarys Einwohner sind so herzlich wie die warmen Chinnook-Winde, die den langen Winter aus der Stadt vertreiben. Setzen Sie sich Ihren Stetson auf und feiern Sie mit!

Copyright © Feuer und Eis Touristik | AGBs| Impressum